Harnleiterschiene Erfahrungen

    Hallo.


    Ich habe seit 5 tagen eine Harnleiterschiene gesetzt bekommen da mir bei einer laparoskooischen Hysterektomie ein Harnleiter angeritzt wurde und an einer Stelle ein kleines Loch entstanden ist.Morgen wird mir der Blasenkatheter gezogen.der Urologe meinte dann würde ich evtl die Svhiene merken oder auch nicht..


    Hätte von euch gerne ernstgemeinte Erfahrungsberichte mit euren Schienen.kann ich damit arbeiten? Schmerzt sie bei bewegungen? Wie verhält es sich beim Wasser lassen?


    Vielen Dank schon mal im Voraus. .. @:)

  • 12 Antworten

    In der Regel dürftest du nichts merken. arbeiten ist kein Problem! hab ziemlich lange eine getragen und hatte damit nur beim Sport Probleme. das fühlte sich an, als dass sie verrutscht wäre - letztendlich war es aber lediglich eine Reizung, die nicht angenehm war. aber die 5 Tage kriegst du rum :-)

    Das pieseln ist schwieriger und länger habe ich das Gefühl.ab und zu druck auf schambein.


    Leider habe ich mit meiner lws wahnsinnig zu kämofen.wärme hilft jaum und urologe mejnt auf keinen Fall mit der Schiene massieren lassen.ganz toll.