Harnleiterschiene legen (Doppel-J-Katheter)

    Hi zusammen


    Muss am Mittwoch eine Harnleiterschiene (Doppel-J-Katheter) legen lassen. Dies links, weil durch ein Stau hat sich das Nierenbecken links massiv vergrössert.


    Rechts ist eig. alles i.O.


    Nun habe ich einfach so meine Sorgen, weil ich noch nicht viel darüber gehört habe, ist das Schlimm? Evtl. hat das schon jemand durchgemacht?


    Ich habe vor, keine Vollnarkose machen zu lassen. Sondern nur örtliche Betäubung.


    Wie ist das, kennt das jemand?


    Was gibt es sonst noch dazu zu wissen? Kann mir jemd ein wenig Stärke rüberschieben? ;op)


    Danke im Voraus


    Gruss

  • 1 Antwort

    Bist ja Männlich,ich hatte im Mai 09 3 wochen so eine Schiene,das legen erfolgte ohne jegliche Narkose,was bei mir sehr unangenehm war da die Harnröhre mit entzündet war,aber wie man sieht ich lebe noch;-)Sprich ganz einfach über deine ängste bei der behandlung am besten schon vorher abklären ob du nun mit oder ohne Narkose die schiene bekommst,also wie gesagt ich kenns nur ohne.Viel erfolg