Haut an Penis und Hodensack ausgedehnt

    Hallo,


    es ist mein erster Beitrag in diesem Forum, ich hoffe das ich keine Regeln oder sonstiges missachte.


    Zu meinem Problem:


    Ich hab meine Haut an Penis und Hoden durch Exzessive Selbstbefriedigung massivst ausgedehnt, so dass sich diese nicht mehr wie davor einfach wieder zusammenzieht. Die Haut an Penis und besonders am Hodensack ist jetzt sehr schlaf und hängt herunter. Sie lässt sich unnormal weit dehnen und zieht sich nur minimal wieder zusammen und hängt dann wie gesagt einfach schlaf herunter.


    Ich bin mir sehr sicher das ich die Haut bereits durch meine Handlungen zerstört habe.


    Desweiteren bin ich darüber wirklich sehr unglücklich, Zumal ich noch relativ Jung ( 25 ) bin und ich den Rest meines Lebens nun so rumlaufen muß. :(


    Meine Frage: Ist es möglich das man durch einen medizinischen Eingriff etwas Haut herhausnimmt und sie dadurch wieder strafft?


    Danke schomal für eure Antworten.

  • 3 Antworten

    möglich ist das schon.


    Du kannst deine Eichel freilegen lassen.Dann hast du zwar keine Vorhaut mehr,anderseits bist du die eine Sache los.


    Du kannst deine Hodensack bestimmt durch eine Operation verändern.Frage doch mal einen Urologen in der Urologie.

    Es war mir unklar ob man sowas überhaupt machen lassen könnnte.


    Deshalb wollte ich erstmal eine neutrale Meinung einholen. In meinem Umfeld möchte ich das Thema nicht


    ansprechen, weil es mir viel zu peinlich ist. :( Die ganze Situation ist mir sehr unangenehm, selbst der Gang zum


    Urologen kostet mich viel Überwindung. :(