Hodenschmerzen seit 6 Tagen

    Hi, ich bin fast 16 Jahre alt, und habe seit letzen Dienstag abend andauernd leichte Hodenschmerzen. Ich habe bekommen während dem Abtrocknen nach dem Duschen. Die Schmerzen sind nicht unerträglichl, sondern eher ein Ziehen, und das speziell im linken Hoden.


    Wenn ich liege sind sie fast weg, wenn ich sitze (und das sehr viel in der Schule) sind sie am stärksten. Desweiteren ist mein linker Hoden stark Ovalförmig wodurch er sich bei mir sehr leicht verdreht (hab ich schonmal gehabt, und selbst ausgedreht), wobei die Schmerzen da deutlich heftiger waren. Die Schmerzen ziehen links an der Leiste hoch, und dann den linken Fuß runter. Zusätzlich ist bei meinen linken Hoden der Nebenhoden glaub ich deutlich größer als beim rechten, und er beansprucht deutlichmehr platz wodurch er den linken Hoden nach vorne schiebt und ihn so sehr schräg stellt.


    Soll ich darüber mit meinen Eltern sprechen, was ich mir nicht wirklich trau, oder ist das "normal" in der Pubertät?


    Danke

  • 4 Antworten

    Hoden sind immer unterschiedlich groß und hängen auch unterschiedlich hoch. Ansonsten, so wie Du die Schmerzen beschreibst, kommen die eher vom Rücken, allerdings ist es fraglich, ob man mit ~16 schon was am Rücken hat. Rede doch unter 4 Augen mit Deinem Vater, da braucht Dir absolut nichts peinlich zu sein, besser so, als wenn da etwas irreparables entsteht!

    Hey, ich habe auch ein einseitiges Hodenziehen, und das ist bei mir der Nierenstein der im Harnleiter sitzt. Wenn der Stein sich bewegt, dann ist das Ziehen im Hoden deutlich zu spüren.


    Bist du zufälligerweise Sportler der viel proteinreiche Nahrung isst? Oder machst du gerade eine Low-Carb Diät? Beides führt zu Nierensteinen.