Hydrozele zeugungsunfähig?

    Hallo


    ich habe mir vor gut einem halben Jahr beim Skateboard fahren meinen Hoden angeschlagen was eine Hydrozele ergab.


    Beim Arzt war ich auch sofort und er meinte ich soll mal zum urologen gehen.


    Leider habe ich den Termin absagen da ich in der woche in London abschlussfahrt war.


    Zu der Hydrozele: Sie ist nicht groß, sie geht weg wenn ich liege und sie tut auch nicht beim Laufen oder beim Sex weh.


    Ich habe nur angst das ich wegen diesem Vorfall später Zeugungsunfähig werden kann. Mein arzt meinte auch wo ich bei ihm war das da nichts passieren kann und eine OP jetzt auch noch nicht notwendig wäre aber ich habe trotzdem angst.


    Hat jemand von euch damit erfahrung?

  • 1 Antwort