Im rechten Hoden schmerzen?

    Hey Leute, es gibt bestimmt 1000 solcher Thread's aber keiner beantwortet meine Frage.


    Bitte malt nicht sofort den Teufel an die Wand, ich kann ja wohl noch schreiben also bin ich nicht tot krank *gg*


    Also ich hab seit ca 1. Woche beim "drücken" auf meinen Hoden ein ziehen in den Hoden selbst, ABER auch in den rechten Bauchraum gelegentlich. Beim linken garnichts, auch ist mein Hodensack selbst etwas gerötet, ging immer wieder weg, und war wieder da. Ich habe vieles gelesen und einiges hat mich kirre gemacht, dann kamen wieder verneinungen etc etc etc.


    Vielleicht hatte das mal jemand und kann einen hier wirklich mal Aufklären:


    - Schmerzen/Ziehen im rechten Hoden


    - Ziehen in den rechten Bauchraum (nicht übermäßig)


    - geröteter Hodensack, immer wieder mal, dann wieder weg.


    Das sind die Fakten :)


    Danke schonmal :)

  • 8 Antworten

    Ok dann ist es nicht das, was ich dachte ;-) Aber ich hab jetzt mal recherchiert und einen Beitrag mit sehr ähnlichen Symptomen gefunden. Also: Es könnte eine Nebenhodenentzündung sein. Ich würde sofort morgen einen Urologentermin machen, da es auf den Haupthodenübergreifen könnte und das zur Zeugnisunfähigkeit führen könnte, aber ich will dir keine Angst machen ;-) Da du das erst eine Woche hast ist das noch nicht der Fall ;-) Das passiert nur bei einer lang ausgetragenen Nebenhodenentzündung ;-)


    Gute Besserung ;-)

    Was ich ganz vergessen habe zu erwähnen!!!!


    Ich hatte letzte Woche eine ganz böse Angina mit einer Bronchitis. Mein Arzt hat mir Penecillin gegeben und die schlugen auch gegen meine Kopfschmerzen an. Könnte das der Auslöser sein, da Angina eine Baketerielle Infektion ist, die nur mit Antibiotika behandelbar ist.