Insekt im Genitalbereich

    Hi liebes Forum!


    Habe eine dringende, wenn auch extrem peinliche, Frage:


    Kann es sein, dass ein Insekt, z.B. Zecke in den Penis bzw. die Harnröhre eindringt, und dann im "Inneren" (Harnröhre, Hoden, Blase etc.) Schaden anrichtet oder sogar Eier ablegt?


    Ich weiß dass es grausig klingt aber habe Angst dass sowas bei mir passiert ist, doch all das ging so schnell dass ich mir nicht sicher bin.


    Habe jetzt auch Schmerzen im Penis...


    Kann mir jemand helfen?


    Mfg

  • 4 Antworten

    gibt es tatsächlich

    aber soweit ich weiss, nur in südamerika,


    ist allerdings kein insekt, sondern ein ganz kleiner fisch,


    der tief in die harnröhre schwimmt und sich da einnistet.


    das soll laut fernsehberichten höllisch schmerzen.


    wie gesagt, den fisch gibt´s bei uns icht,


    ich glaube du hast dir einfach ein paar bazillen eingefangen, entweder von einem insekt oder vielleicht auf irgeneiner öffentlichen toilette,


    da muss man sowieso immer tierisch aufpassen.


    türgriffe auf öffentlichen wc´s sind oft keimverseuchter als die toilette selbst.


    deswegen sind türdrücker, bzw. überhaupt alle gegenstände in öffentlichen wc´s für mich auch tabu und ich fasse alles nur mit einem tempo in der hand an.

    Das mit dem Fisch....

    .... habe ich auch schon mal gehört!


    Aber das ne Zecke oder so in die Harnröhre krabbelt und schaden anrichtet halte ich für ehr unwarscheinlich!


    Wenn du dir aber nicht sicher biss gehe mal zum Doc. und lass das abklären!


    PS: halt uns bitte auf dem laufenden, ich finde die sache irgendwie interessant *gg*


    MFG: johnny