Kein Sperma bei Orgasmus nach OP

    Hallo!


    Ich wurde vor 5 Tagen am Hoden operiert wegen einer Hodentorsion.


    Habe dann nach 5 Tagen nochmal masturbiert und habe gesehen das nichts raus kam, auch keine Schmerzen. Genauso wie der Orgasmus dann "anders" war als zuvor.


    Danke für eure Antworten!

  • 5 Antworten

    Möglicherweise ist nicht alles abgeheilt und drückt auf verschiedene Nerven (das wäre die plausibelste Erklärung). Oder Nerven wurden während der OP zerstört und lösen keine Ejakulation mehr aus (das wäre ein Kunstfehler).


    Eine Hoden-OP führt nicht dazu, dass nichts mehr rauskommt, denn die Flüssigkeit kommt ja nicht aus den Hoden. Daher tippe ich mal auf eine der beiden oberen Erklärungen.


    Ich würde einfach noch paar Tage warten. Und das Thema dann bei der Nachsorge ansprechen. Als ich meine Vasektomie hatte, habe ich auch nach über einer Woche erst wieder ejakuliert.

    Hallo Nikitacraft,


    es könnte auch sein, dass bei dir nun die Ejakulation nach innen, d.h. in die Blase, erfolgt. Ursache dafür wäre eine Erschlaffung des Blasenschließmuskels als Folge der Operation.


    Bei mir ist das so seit meiner Prostata-Operation. Darauf hatte mich mein Urologe vor der Operation hingewiesen. Bei mir ist das nicht mehr zu verändern.


    Bei dir könnte es eine temporäre Folge deiner Operation sein.


    Mit freundlichen Grüßen.


    Emax