Kitzeln in der Eichel

    Hallo,


    Ich habe seit einigen Tagen ein seltsames Kitzeln IN der Eichel/im Penis. Es fühlt sich an wie ein unvollendeter Samenerguss, tritt aber immer auf, egal ob ich Musik höre, lese oder sonstwas mache. Dieses Gefühl ist sehr penetrant und stets muss ich mich auf dieses nicht sehr gut beschreibliche Gefühl konzentrieren, anstatt auf irgendwas anderes (z.B. Musik).


    Dieses Gefühl verleitet zum Anfassen/"drücken" und auch zur Selbstbefriedigung. Ich versuche das aber auf jeden Fall unterdrücken, weil diese beiden Sachen definitiv nicht helfen.


    Ich bin noch relativ jung. Ist das ein Gefühl einer Art von Wachstum des Geschlechtsteils? Ewig will ich dieses komische Gefühl nicht haben, weil es wirklich nervt. Wehtun tut es aber zu keiner Zeit.


    Geht das einfach mit der Zeit weg? Habe im Internet leider nix ähnliches gefunden..


    gruß.

  • 12 Antworten

    Hattest du in letzter Zeit Geschlechtsverkehr?


    Ein Kitzeln oder Jucken im Bereich der Eichel könnte ein Hinweis auf eine Pilzinfektion oder eine Infektion im Bereich der Harnröhre sein.


    Der Pilz muss allerdings irgendwo herkommen. Wenn du keinen GV hattest, wäre dies relativ unwahrscheinlich. Eine Infektion der Harnröhre oder gar eine Balanitis (eine Art Eichelentzündung) wären dann jedoch um so wahrscheinlicher.


    Bist du beschnitten? Wie sieht es bei dir mit der Hygiene aus?


    Im Zweifel solltest du einen Arzt konsultieren, um die genaue Ursache des Kitzelns zu eroieren!

    Hallo, Nach jahrelangen suchen, habe ich einen Beitrag von elengra vom 03.06.2007 hier im Forum


    gefunden, mit dem ich mich identifizieren kann, nämlich kitzeln in der Eichel/Penis, und zwar schon


    kontinuierlich seit über 7 Jahren. Alle Untersuchungen halfen nichts, und mehrere Ärzte sagten mir


    das wäre ein psychisches Problem. Hilfe kann ich anscheinend nicht erwarten. Es kitzelt unaufhörlich


    in der Eichel und im Penis, so als ob Eichel und Penis aus einer Süßigkeit bestehen würde. Das Gefühl


    geht auf die Nerven, und produziert gleichzeitig eine Potenzschwäche. Aber es schmerzt niemals, es


    juckt auch nicht, aber es fühlt sich mal mehr und mal weniger aggressiv an, und es gab manchmal


    kurze Zeitabschnitte wo es fast weg war, und in diesen kleinen Zeitphasen( 3 - 4 Tage ) war es fast


    normal, um dann wieder identisch zurückzukommen? Vielleicht könnte mir elengra helfen, falls Er den


    Beitrag liest?


    22.03.2018 Sollzoll

    Hallo,


    ich freue mich darüber, das Rückmeldungen ankommen, und Ihr Euch Gedanken darüber


    gemacht habt! Ob es nun psychisch ist. oder ggf. körperlich, oder auch beides? ist schwer


    zu sagen?! Eventuell kommt der Nervenkontakt nicht zu 100% an, sondern nur zu z.B.


    zu 60%, und irgendwo blockiert es teilweise? Beim Neurologen bekam ich aber vor Jahren


    die Info, das man sowas nicht messen kann.Aktuell bin ich 61 Jahre alt. Also, Sex oder SB


    funktioniert schon noch, aber es ist total verrückt,wg. bei 3 - 4 mal pro Woche ist das


    Gefühl dabei zu ca 70% total doof, aber zu 30% kommt es auch sehr gut an, aber durch


    das Süßgefühl kommt der Orgasmus schon nach 5 - höchstens 10 Minuten. Früher war


    das doppelt so lang. Immernin ist es noch nicht ganz vobei!


    Grüße Sollzoll..

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo!


    Ich habe keine Schmerzen, und Arthrose ist mir


    nicht bekannt, aber ich bin oft mit den Rad


    unterwegs gewesen, und einmal kopfüber über


    den Lenker gefallen, und Rückwärts auf den


    Rücken gelandet, aber ob es damit was zu tun hat?


    Es gibt einfach zu viele Fragezeichen, und die Ärzte


    scheinen nur oberflächlich zu untersuchen, oder


    die Wissenschaft ist noch nicht so weit, das Problem


    zu erkennen,b.z.w. zu behandeln..

    Hallo!


    Ich habe keine Schmerzen, und Arthrose ist mir


    nicht bekannt, aber ich bin oft mit den Rad


    unterwegs gewesen, und einmal kopfüber über


    den Lenker gefallen, und Rückwärts auf den


    Rücken gelandet, aber ob es damit was zu tun hat?


    Es gibt einfach zu viele Fragezeichen, und die Ärzte


    scheinen nur oberflächlich zu untersuchen, oder


    die Wissenschaft ist noch nicht so weit, das Problem


    zu erkennen,b.z.w. zu behandeln..

    Hallo!


    Ich habe keine Schmerzen, und Arthrose ist mir


    nicht bekannt, aber ich bin oft mit den Rad


    unterwegs gewesen, und einmal kopfüber über


    den Lenker gefallen, und Rückwärts auf den


    Rücken gelandet, aber ob es damit was zu tun hat?


    Es gibt einfach zu viele Fragezeichen, und die Ärzte


    scheinen nur oberflächlich zu untersuchen, oder


    die Wissenschaft ist noch nicht so weit, das Problem


    zu erkennen,b.z.w. zu behandeln..

    Man kann verschiedenen Überlegungen anstellen was die Ursache ist. Möglich wäre:


    Das die Taubheit mit dem Radfahren zusammen hängt bzw wenn du oft und viel Rad fährst. Auch ein falscher Sattel kann die Nerven komprimieren.


    Verantwortlich dafür ist eine ungünstige Kompression des Nervus pudendus bzw 2 seiner Äste.


    Der Nervus pudendus teilt sich in 3 Äste auf und zwei davon sind


    - Nervi perineales


    - Nervus dorsalis Penis


    Wie hier auf dem Bild verlaufen die Nerven welche den Penis bzw das Gentital versorgen vom Kreuzbein aus zum Penis, also unter dem Damm entlang.


    Wenn du nun lange auf einem Fahrradsattel sitzt oder lange im Auto dann drückt der Sattel beim Radfahrer auf die Nervenbahnen zw Hoden und After. Das gleiche kann auch bei einer ungünstigen Sitzhaltung passieren, wo die Nerven ungünstig eingeengt werden. Wenn der Duck auf die Nervenbahnen längere Zeit besteht, wird das Genital taub und gefühllos.


    Eine andere Möglichkeit ist das der Nervus Pudendus durch dem Musculus Piriformis komprimiert wird. Der Piriformis ist ein Muskel hinten im Gesäßbereich. Ist er verspannt, verkürzt, kann das auf die dort verlaufenden Nerven drücken. Viele kennen das als Ischias.


    Siehe Bild. Hier auch gut zu sehen der Muskel und die Nerven darunter. Siehe auch Piriformis Syndrom


    Eine weitere Möglichkeit wäre eine Pudendusneuralgie. Lies hier:


    https://www.netdoktor.de/krankheiten/pudendusneuralgie/

    Gerne melde ich mich Heute zurück! Ich bedanke mich für ausführliche Info!


    Ja, die Möglichkeit wäre nicht auszuschliessen,aber der Radiologe, der mir


    vor ca. 4 Jahren das Sarkralsystem abgeleuchtet, und ins Bild gesetzt hat,


    hatte leider nichts auffälliges gefunden. Eventuell müsste ich einen Spezialisten


    aufsuchen, der mir wirklich weiterhelfen kann?! z.B. habe ich erst vor kurzer


    Zeit erfahren, das es an der Uni - Klinik Göttingen eine Einrichtung für seltene


    Erkrankungen gibt?! Würde erstmal alles probieren wollen, ob hier werden Sie


    geholfen, noch real werden kann.. Habe mich auch gefragt, wer wohl mein


    Gegenüber ist, mit dem ich mich so nett austauschen darf, weil nichts ist ja


    unbedingt Selbstverständlich, deswegen schreibe ich ganz bewusst, ich darf!!


    Gruß Sollzoll..

    Zitat

    Ich bedanke mich für ausführliche Info!

    Gerne :)

    Zitat

    Eventuell müsste ich einen Spezialisten


    aufsuchen, der mir wirklich weiterhelfen kann?!

    Ich würde es nochmal in einer Fachklinik für Neurologie oder Orthopädie versuchen.

    Zitat

    z.B. habe ich erst vor kurzer


    Zeit erfahren, das es an der Uni - Klinik Göttingen eine Einrichtung für seltene


    Erkrankungen gibt?!

    Das kann man machen, aber diese Spezialzentren die Fälle wie Dr House analysieren sind so überlaufen, dass 5-7000 Akten in so einer Spezialambulanz noch unbehandelt, ungesichtet sind.


    Die Wartezeit ist so lange, das sind Jahre die da vergehen.


    Hier mal eine Doku:


    https://www.stern.de/gesundhei…ektiv-aerzte-7506774.html

    Zitat

    Habe mich auch gefragt, wer wohl mein


    Gegenüber ist, mit dem ich mich so nett austauschen darf, weil nichts ist ja


    unbedingt Selbstverständlich, deswegen schreibe ich ganz bewusst, ich darf!!

    Naja, ich bin nur eine kleines bescheidenes Licht welches das hier ganz gerne macht und sich freut anderen geholfen zu haben :-)