Krampfader im/ auf dem Penis? (keine Varikozele!)

    Gibt es so etwas?


    Ich stelle seit ca 1-2 Jahren auf der linken oberen Seite des Penis eine quer verlaufende, ca 0,5cm dicke "Wulst" fest, welche etwas verschieblich ist und ihre Größe je nach Temperatur usw ändert. Nach einem Orgasmus ist sie besonders ausgeprägt.


    1) Kann es sich um eine Krampfader handeln?


    2) Ist so etwas sklerosierbar ähnlich einer Varikozele?


    3) Wenn ja, ist ein solcher Eingriff Routine oder birgt er größere Risiken als etwa die Sklerosierung einer Varikozele?


    Hintergrund: Ich hatte eine drittgradige varicole testis, die zweimal antegrad sklerosiert wurde. Demnach vermute ich, daß bei mir Krampfaderneigung vorliegt.


    Bei Bedarf kann ich ein Foto per email zusenden oder hier einstellen.


    Bin gespannt auf Antworten, vielen Dank!

  • 2 Antworten