Kribbeln am Hoden

    Ich habe seit wochen ein Kribbeln am Hoden, auch der Hodensack zieht sich dauernd zusammen. Selbst bei warmer Temperatur sieht das dann so aus als wäre gerade winter^^ Es nervt mich langsam das Kribbeln, das zusammenziehen ist ja eigentlich manchmal normal, aber so oft?. Es wurde schon mehrfach urologisch abgeklärt (ultraschall) das da nichts Krankhaftes am hoden ist. Vlt. was am Rücken, aber auch da ist röntgenmässig nichts zu erkennen. Schmerzen hab ich keine, außer ab und zu am oberschenkel außen sowie etwas an der lws, aber das wurde auch schon mit ultraschall und röntgen untersucht, auch der dammbereich. Hat schonmal jemand so etwas gehabt? Was kann man dagegen tun? ich versuche ja schon mit dehnübungen eventuelle muskelverkürzungen der beine und rücken behandeln, aber es hilft nicht.

  • 15 Antworten

    Kann da nicht so ganz mitreden - aber vielleicht zu trockene Haut? Schliesslich ist der PH Wert ja um einiges anders als der auf der normalen Haut.Wenn Du zuviel Duschgel verwendest und nicht richtig abduschst, könnten sich z.B. die Reste vom Duschgel "kristalisieren", "splittern" dann und verursachen einen Juckreiz (gibts bei uns Frauen auch :=o ). Einfach mal über die Hygiene nachdenken, wobei ich jetzt nicht zu wenig meine - sondern evtl. zu viel - oder das falsche Produkt.


    Liebe Grüsse:


    Tammy

    Vielleicht ist es ja etwas ähnliches wie bei mir. Das kommt bei mir aber eher selten vor. Es tritt auf, wenn der Hodensack zusammengezogen ist ("Winterhaltung") und läuft dann an der vorderen Hodenhälfte nach hinten durch. Ich empfinde das eher angenehm. Gleichzeitig scheint sich auch mein Hoden im Sack etwas zu bewegen. Wie schon an anderer Stelle geschrieben, ich habe nur einen Hoden. Das sollte in diesem Fall aber kein gravierender Unterschied zu den normal bestückten Männern sein. Kitzel Dich doch mal mit einer Vogelfeder am Hodensack. Da dürfte der sich auch zusammen ziehen.


    Ich glaube nicht, das es etwas krankhaftes bei Dir ist.


    Schönens Wochenende!

    Zitat

    Kitzel Dich doch mal mit einer Vogelfeder am Hodensack. Da dürfte der sich auch zusammen ziehen.


    1von500 Robert

    Ich stelle mir gerade vor, wie alle Männer, die das hier jetzt lesen – irgendeinem Vedervieh hinterherrennen, eine Feder ausreissen, breitbeinig auf dem Stuhl sitzten und sich am Sack kitzeln ]:D


    Liebe Grüsse: Tammy

    also da es immer noch nicht weg ist konkretisiere ich jetzt mal meine erfahrungen.....damit man das bisschen vorstellen kann was ich habe ist das kribbeln eher jetzt wie ein schauer, also wie als wenn man angst hat bzw. nervös ist oder halt extrem angespannt ist....das hochziehen des hodens ist immer noch sehr oft, auch wenn ich laufe oder stehe....sobald ich aber eine lageveränderung durchführe geht dies meist wieder, also von sitzen zu stehen oder von stehn zu liegen usw. der arzt meint nur das wäre der rücken, mehr auch nicht -.- sowas ist echt nervend

    Hallo aineias,


    vielen dank für deine Antwort, aber die Haare können es nicht sein, da es bei mir seit März 2012 es so ist. Die Schamhaare waren vorher auch da und es hat nicht gekribbelt oder zusammengezogen. Das nerft und lenkt mich immerwieder vom Alltagsleben ab. Ich weiss nicht mehr weiter. Ich wäre für jede Info dankbar.