Kriege keinen hoch, was tun?

    Hallo,


    ich hoffe das ich hier richtig bin, und auch alles seriös behandelt wird. Und zwar bekomme ich schwer einen steifen Penis. Und wenn er mal Steif wird, nur halb und nach kurzer Zeit fällt er wieder zusammen. Egal ob so oder beim Sex. An was kann es liegen? Ich bin am verzweifeln. Kann mit keiner Frau mehr schlafen, weil ich Angst habe sie könnte lachen oder sonst was. :-(

  • 9 Antworten

    @ Shorty

    Sei nicht so spärlich mit Informationen. ;-)


    Wie alt bist du? Seit wann ist das so? War es auf ein mal so oder ist die 'Steifheit' immer weniger geworden? Hat sich in deinem Leben/ deiner Ernährung/ deiner Stimmung/ deinem Umfeld irgendwas geändert als es anfing? Treibst du Sport? Nimmst du Medikamente? Sind dir andere Veränderungen an dir aufgefallen? (...)

    bmed


    Dann versuch mal,ohne Testosteron oder mit zuwenig davon einen hochzukriegen.Da kann ich Dir ein Liedchen zu singen.Seit 2009 fehlt mir der rechte Hoden,der Krebs hat ihn mir genommen.Der Testosteronspiegel war im Keller,wie mein behandelnder Arzt festgestellt hat.Ich hatte kein Verlangen mehr nach Matratzensport.Seit Ende 2010 bekomme ich NEBIDO,eine Spritze all drei Monate.Jetzt habe ich zuviel davon!Die Wirkung ist phänomenal,Kopfkino vom Allerfürchterlichsten,aber nicht nur Kopfkino!


    Der Grund,warum Sportler,die es mit der externen Verabreichung von Testosteron übertrieben haben,Schwierigkeiten haben mit dem Sex,ist der,das die Hoden dann selbst kein Testosteron mehr herstellen und sogar schrumpfen.Alles soweit klar?

    Zitat

    der Testosteronspiegel ist nicht alleine für die "Potenz" und die Libido verantwortlich.

    nur das hatte ich geschrieben ... und dass Sportler übertreiben und dann nix mehr geht ... trotz hohem "künstlichen" Testosteronspiegel ...


    Und das widerspricht nicht Deiner speziellen Situation.


    Von daher sollte sich der TE ruhig untersuchen lassen ;-)