Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    Linker Hoden i.O?

    Hallo,


    erst einmal, ein "hallo" und möchte auch gleich zur Sache kommen, auch wenn es extrem Peinlich ist, aber ich bin mir nicht sicher, ob es normal ist - und zum Arzt möchte ich damit lieber nicht.


    Und zwar wollte ich wissen, ob es normal ist, wenn am linken Hoden, sprich genau dadrüber das Gewebe nicht glatt ist sondern wenn man darüberfühlt einfach komisch, irgendwie weich, (weicher als der Hoden) und irgendwie kann man auch eine "Struktur" fühlen. Ist ziemlich schwer zu beschreiben. Ich hoffe ihr könnt so schon was damit anfangen. Hoffe ehr auf Ersthafte antworten, da mir das thema sowieso schon sehr unangenehm ist.


    Hoffe sehr ich kennt da da ein bisschen aus, dass was ich ergoogelt, habe, macht mir weiche Knie :(

  • 15 Antworten

    Keine ahnung, schon ein bisschen fester. Ist wohl bei jedem etwas anders. Es tut auch nicht so weh, es ist eher ein unangenehmer druck. Wenn du dir unsicher bist musst du wohl zum Arzt gehen.

    Hallo ich nochmal,


    also ich musste zur Musterung, und da untersuchen sie ja auch den Hoden. Und es hat sich herausgestellt, dass das wohl Krampfandern oder so sind :( Und ich zum Urologen soll. Also mir macht das ganze schon ziemlich weiche knie. Und ich will auch gar nicht dadran denken, wie bitte können Krampfandern vom Bauch in den Hoden rutschen??? Wie geht das? Und zu Samenstau könnte das wohl auch führen - wegen der wärme, weil die spermien ja absterben. Wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinichkeit, dass man so noch Kinder zeugen kann? Und wenn das Ding entfernd wird, sieht man davon irgendwann mal noch was? Weiß nicht, weil ich irgendwann ja mal eine Frau haben werden...


    Das ganze ist einfach nur angst einfössend. Und peinlich! Aber naütlich, ich kann ja nichts dafür (hoffe ich).


    Aber hier noch mal an alle, bitte geht zum Arzt, wenn ihr euch nicht sicher seid, auch wenn es peinlich zu sein scheint - das ist es bei bestem willen nicht!! Über das Internet kann man halt keine Diagnose stellen, wenn man es nicht direkt sieht.

    @ Schildkröte007:

    Das ist nicht gegen dich gemeint!!!! Bitte nimm das nicht Persönlich!!!

    Hallo nichts_da,


    ich verweise dich hiermit mal zu meinem Thread "Varikozele (Krampfader ) am Hoden " müsstest du in der Thread Liste sehen können. Habe dort mein Leiden und die OP geschildert. Dort kannst du alles erfahren.


    Nur um es dir trotzdem zu erklären, ich glaube du bist noch was jünger und jetzt total durch den Wind, deswegen durchatmen.


    Die Krampfader nennt sich Varikozele. Sie rutscht nicht aus dem Bauch in den Hoden, sie entsteht durch Blutstau im Hoden, weil wir Männer genetisch scheiße gebaut sind und es passieren kann, dass die Vene das Blut nicht ordentlich zurücktransportieren kann. Das liegt an einer ungünstigen Anschlussstelle der Vene im Bauchbereich. Desweiteren erwärmt die Krampfader die Hoden über normal und dadurch wird die Samenqualität schlechter - bis hin zur Unfruchtbarkeit - Samen können diese Hitze nicht ab. Stelle dir ein Tauchsieder im Wasser vor, ein Stück gewundenes Metall das viel zu sehr erhitzt wird. Alles was im Wasser schwimmt wird abgetötet. So ist es auch mit der Ader im Hodensack. Durch eine OP, kann sich die Qualität der Samen wieder verbessern und sich vollends zum guten Wenden. Wichtig ist, dass man es früh erkennt und untersuchen lässt. Wenn du also mal eine Frau und Kinder haben willst, ist es der richtige Weg, sich wenigstens mal untersuchen zu lassen! Bei Fragen zur Op, etc. frag mich ruhig. Und schau mal in mein Thread.


    Good Luck, LuckyNumber

    Ja, ich bin 19. Das ist echt schlimm. Jetzt aufeinmal kann ich die Varikozelen auch schon sehen. Das Problem ist, ich weiß nicht seid wann ich das habe. Ich hoffe, dass jetzt noch die Spermienfunktionalität intakt ist.


    Und den Termin beim Urologen habe ich erst im ~3 Wochen. Ich weiß nicht ob ich so lange warten möchte, suche mir vielleicht doch noch einen anderen Urolgen.


    Werde mir deinen Thread mogrn mal durchlesen, bin heute zu erledigt. Danke für Deine ausschreibung :)

    Mourad,


    gehe bitte so schnell wie möglich zum Arzt. Du brauchst dich nicht zu schämen, für einen Arzt ist das nichts ungewöhnliches.


    => ab zum Arzt => nur er kann feststellen was mit deinem linken Hoden los ist

    also...was hetißt zermatscht...ich mein jetzt nicht dass mein linker hoden komplett zermatscht ist....hab mich falsch ausgedrückt. Und ich sg das nicht weil ich angst habe und mich von der warheit drücken möchte.


    ich weiß ja net wie ich das vormulieren soll aber um meinem linken hoden herum ist es nicht wie an der rechten seite.

    Hallo Mourad, wenn du einen stärkeren Tritt in die Genitalien bekommen hast, solltest Du nicht lange warten und einen Arzt aufsuchen. Zu welchem Du gehen solltest? Einen, den Dubzw. der Dich kennt. Das macht es für Dich einfacher, über Deine Sorgen und Kümmernisse zu reden. Was Deine Eltern angeht, denen musst Du ja nicht unbedingt davon erzählen. Der Arzt wird Deinen Eltern gegenüber auch nichts sagen. Er ist ja zur Verschwiegenheit verpflichtet.


    Ausnahme, es müsstest Du operiert werden. Das halte ich auf Grund Deiner Beschwerden aber für wenig Wahrscheinlich. HAst Du schon mal an einr anderen Körperstelle eine Prellung gehabt, die dann als Blauer Fleck zu sehen war?


    Wenn ja, wurde die Prellung mit irgend etwas behandelt? Salbe, Creme, Gel.


    Dies kannst Du auch nach einer Hodenprellung durchführen. Schaden kann es nämlich nicht, wenn es keine Allergien bei Dir gibt. Die hättest Du dann aber auch bei der Versorgung einer anderen Prellung haben müssen.


    Wenn Dir so etwas noch nicht passiert ist, macht das auch nichts. Einfach in einer Apotheke ein sog. Traumengel oder Salbe kaufen und nach der Anleitung oder den Hinweisen des Apothekers oder Apothekerin anwenden. Die sagen übrigens auch nichts weiter. Traumen ist die Mehrzahl von Trauma und bedeutet >Verletzung<.


    Eine gewöhnliche Prellung baut sich ungefähr innerhalb von 2 Wochen ab. Danach ist alles wieder wie vorher. Das Kannst Du in Etwa auch auf Dein Problem anrechnen. Ich denke, dann klappt es auch wieder mit der Erektion und so weiter.


    Wenn Dich mal jemand bei der SB unter einer Dusche "erwischt", dann sag dem mal: Das ist meiner, und wie schnell ich den wasche, geht Dich gar nichts an.


    Ich konnte Dich hoffentlich ein wenig aufmuntern. Das mit dem Kinder bekommen, wird schon noch gehen. Es ist ja so, beide Hoden machen von Natur aus das Selbe. Wenn also einer ausfällt, ist ja immer noch der zweite im Rennen.


    Da ich auch ein wenig neugierig bin, schreib doch mal, wie es Dir in 2 Wochen geht, ost wieder alles klar oder hast Du noch Beschwerden.


    Esrt mal Gute Besserung von: