Massive Beschwerden nach TURP-Operation (Prostata)

    Hallo liebes Forum,


    kann mir jemand helfen? Ich habe ganz massive Beschwerden nach einer TURP-Operation.


    - beim Sex (Erektion) habe ich Schmerzen und Brennen. Nach dem Samenerguss in der Blase (trockener Samenerguss; Folge der TURP-OP) habe ich einen starken Harndrang, so dass ich danach Wasser lassen muss und dann so starke Schmerzen habe, dass ich zu einem starken Schmerzmittel greifen muss. Die Schmerzen halten ca. 2 Stunden an bis das Schmerzmittel anschlägt.


    - ständig Harndrang und Brennen (Schmerzen) beim Wasser lassen.


    Die TURP-Operation ist 13 Monate her und folgendes wurde bisher gegen meine Beschwerden unternommen; leider bisher ohne Erfolg:


    - in einer zweiten Operation wurde der Blasenhals erweitert


    - Antibiotikabehandlung: Gentamicin und Ceftriaxon Actavis


    - Kentera Pflaster zur Blasenberuhigung


    - weitere Operation: Prostata und Blasenhalsbehandlung (Narbengewebe) + Botoxinjektion in die Blase


    Ich bin verzweifelt und bitte um Rat. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen.


    Danke im voraus für die Antwort.


    Liebe Grüße


    carpediemm