Mein Freund verwendet kein Klopapier nach dem Urinieren

    Hallo,


    mir ist es schon öfter in unseren Urlauben aufgefallen, dass das Klopapier, nachdem er am Klo (klein ;-D ) war, noch so, wie vorher hing..


    Nun hatten wir vor kurzem eine Diskussion über Pissoirs (weil er "Angst" vor denen habe, v.a. den Geräuschen) und ich ihm dann sagte er könnte doch Klopapier reinlegen, dann höre man nichts. Daraufhin meinte er, Männer nehmen nach dem kleinen Geschäft kein Klopapier und es gäbe das gar nicht neben den Pissoirs.


    Hä?! Also das finde ich irgendwie unhygienisch.. Es kann doch sein dass noch etwas Urin an der Eichel "hängt" und dann zieht man einfach die Unterhose drüber?!

  • 105 Antworten

    Ich finde das nicht ungewöhnlich. Bei uns handhaben das zwar mein Mann und unser Sohn anders, aber ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn ein Mann kein Klopapier benutzt. Frauen-Unterhosen sind doch auch nicht grad klinisch rein, oder? ???


    Ich fand es eher ungewöhnlich, als ich irgendwann mitbekommen hab, daß mein Mann das macht (ich meine, der hat das nicht immer so gehandhabt).

    Wie sagt mein Freund immer? Da hilft kein Schütteln und kein Klopfen, in die Hose geht der letzte Tropfen. ;-D


    Ich kenne eigentlich keinen Mann der danach Klopapier verwendet. Ich glaube ich sollte Mal meine Hesprächsthemen in gemütlicher Runde über denken. ;-D ;-D ;-D

    Ich habe da bei Männern auch schon beides mitbekommen. Also welche, die sich nach dem Pinkeln trockentupfen und andere, die nur abschütteln ;-D


    Manche pinkeln im Sitzen, manche im Stehen und manche noch dazu ins Waschbecken, weil das wohl auf einer so praktischen Höhe ist ]:D Irgendwann gab es hier im Forum, wenn ich mich recht erinnere, auch mal nen Thread über/von nem Kerl, der in die Küchenspüle gepinkelt hat ;-D

    Nö, Frauenunterhosen sind auch nicht klinisch rein..


    Aber trotzdem käme ich nie auf die Idee, kein Klopapier zu verwenden. ???


    Und ich wundere mich schon seit Ewigkeiten :-D Aber direkt ansprechen wollte ich ihn darauf auch nicht..


    Ich kenns von meinem Ex anders.. Der war zwar unbeschnitten (vielleicht macht das einen Unterschied?) aber der hat immer Klopapier verwendet.. sinnvollerweise ]:D

    Zitat

    Hä?! Also das finde ich irgendwie unhygienisch..

    Jemand hält sein Geschlechtsteil in Händen. Schwitzt eventuell den ganzen Tag. Wo genau erwartest du dir da jetzt die Hygiene? ;-D

    Zitat

    Es kann doch sein dass noch etwas Urin an der Eichel "hängt" und dann zieht man einfach die Unterhose drüber?!

    Urin hängt idR nicht an der Eichel/Penisspitze sondern befindet sich zT bei Männern noch in der Harnröhre, die im Gegensatz zu Frauen, wesentlich länger ist. Deswegen auch das berüchtigte 'Letzter Tropfen geht in die Hosen'

    Bitte was? Natürlich gibt es KEIN klopapier neben den pissoirs, warum auch?

    Zitat

    Hä?! Also das finde ich irgendwie unhygienisch.. Es kann doch sein dass noch etwas Urin an der Eichel "hängt" und dann zieht man einfach die Unterhose drüber?!

    was soll dadran unhygienisch sein? Urin ist erstens mal steril und zweitens hängt da höchstens mal ein kleiner Tropfen dran. Wenns nach dem ginge dürftest du auch net ins Schwimmbad gehen weil da pisst wirklich jeder rein.


    Versteh das Thema grad nicht wirklich, sorry falls ich irgendwas übersehen habe. Und wieso hat dein Angst vor dem Geräusch beim pinkeln? Ziemlich konfus alles

    Also ich kenne den Spruch mit dem letzten Tropfen auch. ;-D Da ist auch was dran...


    Naja, und ich finde schon, daß es da einfach ein Unterschied ist zwischen Mann und Frau. Wir können ja schlecht schütteln... Ist zumindest etwas umständlich... ;-D Da haben es die Männer leichter - und die Unterhose ist trotzdem nicht unhygienischer als unsere. So sehe ich das zumindest.


    Aber ich finde es jetzt auch nicht unmännlich, wenn ein Mann Klopapier verwendet. Soll halt jeder so machen wie er will und wie er es für richtig hält.

    Nö, Urin ist nicht steril. zumindest nicht zu 100%


    Naja er hat Angst davor in der Öffentlichkeit zu pinkeln.. Hab das mal gegogelt und das haben anscheinend 30% der Männer..


    Nur wenn jemand reinkommen könnte oder ihn hören könnte.. Versteh seine Angst auch nicht ganz, aber scheint ihn sehr zu belasten

    Sweeny, weiß Gott nicht... Ist doch nicht meine Sache, ob der welches benutzt oder nicht. Da hängt für mich nichts dran... ;-D


    Genauso die elende Frage im Stehen oder Sitzen. Ist mir sowas von wurscht, solange ich keine Sauerei im Bad habe. Mein Sohn z.B. setzt sich freiwillig, weil sie im Kiga und in der Schule dazu angehalten werden... ???


    Männlichkeit hängt für mich von anderen Aspekten ab. :)z

    Zitat

    Er meinte, es gibt gar kein Klopapier neben den Pissoirs?!

    Nö. Warum nicht! ? Siehe mein Beitrag oben.


    Danke für den Faden, ich lach hier gerade Tränen und bin gespannt was hier noch für Beiträge kommen. ;-D

    Zitat

    Nö, Urin ist nicht steril. zumindest nicht zu 100%

    oh tatsächlich, hab grad gegoogelt ;-D War mein Fehler, ich war wohl noch auf einem veralteten Stand. Nichtsdestotrotz finde ich es nicht unhygienisch kein Klopapier zu verwenden nach dem pinkeln (als Mann natürlich) . Wie gesagt normal kann man alles abschütteln. Und wenn ein kleiner Tropfen dranbleibt wird es niemanden umbringen. Da finde ich viele andere Sachen unhygienischer.


    Und natürlich pinkelt nicht jeder ins Schwimmbad, das war nur eine nicht ganz ernst gemeinte übertreibung :)z