Muss Urin absolut geruchslos sein?

    Hallo,


    wie einige ja schon wissen, mache ich mir zzt. Gedanken, ob ich an Diabetes erkrankt sein könnte, nun habe ich vorhin gelesen, dass gesunder Urin klar und geruchslos sein soll.


    Klar ist mein Urin auf jeden Fall, aber geruchslos? Er hat schon einen eigen Geruch... kann ich nicht beschreiben, aber einen Geruch nimmt man auf jeden fall wahr!!


    Ist das normal oder sollte gesunder Urin wirklich geruchslos sein?


    LG

  • 14 Antworten

    Wieso glaubst du an Diabetes erkrankt zu sein? Einmal Urin stixen lassen, wenn Du über die Nieren bereits Glucose ausscheidest, dazu noch Aceton pos. ist, dann wäre das so – zumindest bei einem uneingestellten Diabetes.


    Ansonsten kann Urin auch ernährungsbedingt riechen.....


    Und wenn man bestimmte Bakterien im Urin hat, stinkt der Urin auch wie Teufel..... Ohne, dass man einen Diabetes hat.....

    Hallo zusammen, nun bin ich zwar ein Mann, aber was den Geruch von Urin angeht, dürfte auch der Zyklus der Frau eine Rolle spielen. In wenig zivilisierten Naturvölkern "animiert" ein bestimmter, von den Frauen ausgehender Geruch die Männer, zum Sex. Weniger aus Spass daran, sondern eher zwecks Fortpflanzung.


    Viele, die im Sommer Spargel essen, reagieren auch mit einem mehr oder weniger muffigen Geruch des Urins. Ein Enzym ist dafür die Urache. Ein kleinerer Anteil der Menschen hat das Enzym nicht. Die haben mit dem Geruch dann nichts zu tun.


    Gruß:

    Zitat

    aber ich war auch vorhin irritiert als ich gelesen habe, dass urin komplett geruchslos sein soll, also wie wasser? das kann doch eig, auch gar nicht sein

    Zu bedenken ist hierbei das Urin zu 96% Steril ist und von daher eigentlich kein starken Geruch haben kann.


    Um so weniger man trinkt um so mehr nimmt der Geruch zu, so ist meine beobachtung, da die Nieren da nicht richtig durchgespühlt werden.


    Am Tage sollte man es schaffen das der Urin einmal Klar ist also wie Wasser. Das dies morgens nicht geht ist klar denn nachts werden die nieren nicht mit Flüssigkeit durchgespühlt.


    Noch ein kleiner Tip, mit Spargel lässt sich bei 70% der Menschen wohl die Nierengesundheit testen.


    Isst man viel Spargel am an einem Tag wird der Urin gelb und stinkt, dass ist ein gutes zeichen dafür das die Nieren sauber arbeiten.

    Wenn der Urin stinkt, kann das verschiedene Ursachen haben. Es kann sein, dass aufgrund von Fieber oder Infektionen der Urin stinkt. Auch können Nierenentzündungen schäumenden und übelriechenden Harn hervorrufen. Ebenso kann es sein, dass aufgrund einer Blutzuckerkrankheit der Urin unangenehm riecht, da der Körper Zucker nicht im Rahmen des Stoffwechsels abbaut und ausscheidet. In diesem Fall ist der Geruch eher süsslich. Auch Kaffee in grösseren Mengen kann dazu führen, dass Urin stinkt. Dieser Effekt kann ebenfalls nach Genuss weiterer bestimmter Nahrungsmittel (bspw. Spargel) auftreten und ist das Ergebnis unvollständig und gar nicht verstoffwechselter Bestandteile.