Nach beschneidung nur noch Eichel zu sehen ?

    Hallo :-)

    Ich habe ein großes oder sagen wir kleines Problem ?:-(

    Vor genau einer Woche wurde meine Vorhaut entfernt weil sie mit der Zeit immer enger geworden ist, ich konnte sich nicht mehr zurück ziehen und habe damit bestimmt 7 Jahre gelebt. Der Leidensdruck war sehr gross weil meine vorhaut beim Sex oder einfach auch nur beim duschen/saubermachen eingerissen ist.


    Die Vorhaut wurde also vor einer Woche entfernt in örtlicher Betäubung.

    Ich bin ehrlich ich war nie gross bestückt ich würde sagen ein "S" wenn man bis "XXL" gehen würde kann aber leider keine cm Angabe machen weil ich das nicht weiss. Tatsache ist aber das ich in meinen 36 Jahren meinen Penis immer in die Hand nehmen bzw.zwischen die Finger beim zur Toilette gehen.

    Seit der OP ist es nun so das nur noch meine freiliegende Eichel rausschaut.

    Ich bin zwar dick aber hatte bisher wirklich nie Probleme in der Richtung. Wenn ich mir das ganze ansehe ist unter der Eichel zu sehen wo genäht wurde. Wenn ich den Penis ein bisschen rausdrücke zum Waschen ist das alles sehr eng und drückt total. Ich habe wirklich sehr Angst das das jetzt so bleibt, weil wenn ich morgens zur Toilette muss, ist der morgendliche "Ständer" nur genauso "gross" da kommt nicht viel zu Vorschein. Ich schlafe kaum noch,und mache mir ständig Gedanken das evtl zu viel weg geschnitten wurde evtl? Kennt jemand so etwas vielleicht der Arzt meinte Montag nur "alles sieht normal aus" ich weiss da gerade echt nicht weiter...

  • 18 Antworten

    Das kann mit der postoperativen Schwellung zusammen hängen.

    Nach der Op kommt es ja zu einer Schwellung. Das kann dann den Penis dicker und kleiner werden lassen.

    Wenn sich die Schwellung in ein paar Wochen zurück bildet, könnte es sein das dein Penis wieder normal ausschaut.


    Eine andere Ursache kann sein, wenn du sehr straff beschnitten wurdest. Durch die zu wenige Haut wird der Penis kleiner.

    Aber wie gesagt, dass kommt dann nur bei sehr straffen Beschneidungen vor.



    Eine weitere Möglichkeit ist, dass du dicker geworden bist und durch die Zunahme von BAuchfett/Fettschürze auch der Penis kleiner wird.

    Hyperion schrieb:

    "Eine weitere Möglichkeit ist, dass du dicker geworden bist und durch die Zunahme von BAuchfett/Fettschürze auch der Penis kleiner wird."


    Innerhalb der letzten 7 Jahre bin ich definitiv dicker geworden, aber das ändert ja nichts an der Tatsache das ich Donnerstag Abend vor der OP meinen Penis beim zur Toilette gehen noch ganz normal in die Hand nehmen konnte. Jetzt sieht es im wahrsten Sinne unter meiner Eichel aus wie "zusammengefliegt" und ich kann nur in einen Eimer Urinieren weil ich so nicht normal in die Toilette machen kann.

    Zitat

    das ich Donnerstag Abend vor der OP meinen Penis beim zur Toilette gehen noch ganz normal in die Hand nehmen konnte. Jetzt sieht es im wahrsten Sinne unter meiner Eichel aus wie "zusammengefliegt" und ich kann nur in einen Eimer Urinieren weil ich so nicht normal in die Toilette machen kann.

    Dann würde ich sagen das es m.E. die postoperative Schwellung ist welche deinen Penis im Moment kleiner werden lässt, weil das Gewebe geschwollen ist.


    Die Schwellung bildet sich meist nach Wochen wieder zurück. Du kannst zwischendurch den den Penis auch bischen kühlen.


    In ca 6-8 Wochen sollte sich das wieder normalisieren. Manchmal kann es auch länger dauern. Das ist immer davon abhängig wie gut das Lymphsystem arbeitet.

    ok dann will ich mal das beste hoffen, weil momentan sieht es wirklich nicht gut aus und ich bereue denn Schritt sehr. Vielen vielen Dank erstmal :) Ich werde hier weiter berichten wie es weiter geht.

    der Eimer kann ja beliebig in der Hand gehalten werden das ist kein Problem ;-) Wie soll ich das auch sonst hinbekommen? Irgendwann muss man nun mal zur Toilette..

    Hm, vielleicht hättest du den Arzt fragen sollen bei der letzten Untersuchung, ob da noch Besserung zu erwarten ist. Ich wünsche es dir auf jeden Fall!

    Danke dir :) will mal das beste hoffen, der Arzt meinte "ach der kommt schon raus" wenn das ganze nicht traurig wäre würde ich wirklich lachen... wenn ich das vorher gewusst hätte das es in meinem Fall nur Nachteile bringt hätte ich das nicht machen lassen.

    wird bei einer Beschneidung nicht auch das Bändchen durchtrennt? Ich fühle unter der Eichel immer noch eine Art Bändchen was aber schmerzt beim Berühren???

    Also bei mir war es zu kurz deswegen wurde es entfernt. Aber bei manchen bleibt es auch trotz Beschneidung bestehen falls es keine Probleme macht und nicht stört.

    Evtl wurde es bei dir entfernt und du spürst die Narbe die schmerzt.

    Chefbeck schrieb:

    Also bei mir war es zu kurz deswegen wurde es entfernt. Aber bei manchen bleibt es auch trotz Beschneidung bestehen falls es keine Probleme macht und nicht stört.

    Evtl wurde es bei dir entfernt und du spürst die Narbe die schmerzt.

    Naja mit dem Finger, fühle ich ja das da was ist, unter der Eichel was schmerzt und sich wie das Bändchen anfühlt.

    Eine Woche ist noch keine Zeit, da ist es normal dass die Wunde noch schmerzt und unschön aussieht. Und das das mit dem Sitzpinkeln nicht klappt, kann ich mir auch gut vorstellen. Das beste Stück ist eben wie Hyperion geschrieben hat noch geschwollen und lässt sich deshalb nicht nach unten biegen.


    kardamom

    Bei Männer klappt das mit dem in Eimer/Flache pinkeln, besser als bei Frauen :-) Ich habe mal bei einem echten Notfall in eine leere Cola-Dose gepinkelt, da ging trotz der kleinen Öffnung kein Tropfen daneben. Und ich habe mehr als nur ein Streichholz zwischen den Beinen :-))