• 4 Antworten

    Autsch

    Hey....


    Also das was ich gemerkt hab an der Debenhodenentzündung war der stechende Schmerz im Becken...


    Meinstens tritt diese Erkrankung auch nur auf einer Siete auf.....


    Zum Urologen oder so musste nicht, einfach zum Hasuarzt, sagen was du hast und Antibiotikum verschrieben lassen.... das hilft....


    Hoffe ich konnte helfen, und geh wirklich zum Arzt ansonsten wirds gefährlich...

    Re:

    Hi Rico,


    Nebenhodenentzündungen gehören immer zu einem Urologenbesuch! Man muss diese behandeln, um einer Unfruchtbarkeit zu entgehen. Mit Antibiotikum wird diese Infektion nach wenigen Tagen abklingen. Wichtig ist keinen Samenstau zu verursachen! D.h. auch während der Entzündung, mittels onanieren die Nebenhodenkanälchen frei zu halten! Es wäre falsch zu meinen, dass man sich aus Angst während einer Entzündung keinen Samenerguss leisten darf.