Nierenfistel nach Wechsel undicht

    Ich habe seit guten 6 Wochen eine perkutane Nephrostomie (Nierenfistel) links, die heute gewechselt wurde. Seitdem bin ich offenbar (leicht) undicht, der Verband ist am unteren Ende schon durchweicht und die Klamotten nass ( >:( ). Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass sich das nach 2-3 Tagen geben kann. Hat jemand von euch Erfahrung und ähnliches erlebt. Ich lebe allein und kann den Fistelverband nicht selber versorgen, was kann ich tun, um "dicht" zu bleiben? :-(


    Danke im Voraus für eure Antworten!