Nur ein Hoden

    Guten Tag,

    Ich bin 16 jahre alt und habe mein ganzes Leben lang schon nur einen Hoden. Ich habe es bis jz noch niemandem erzählt und ich glaube meine Eltern wissen es auch nicht.
    sollte ich mir gedanken machen bzw Weise zum Arzt gehen?

  • 23 Antworten

    Wie kommst du auf die irrsinnige Idee, dass es deine Eltern nicht wissen würden? Du wurdest ziemlich sicher früher untersucht.

    1 Hoden funktioniert auch. Musst einfach noch mehr Sorge tragen, weil er der einzige ist :)z


    Ich vermute deine Eltern wissen es, aber sie wollten dich nicht beunruhigen. Vom Schularzt bist sicher auch schon mehrere Male untersucht worden.


    Oder ist der andere Hoden vielleicht erst vor einiger Zeit verschwunden? Das kommt vor. Das solltest du mal untersuchen lassen.

    Ich denke mal, du machst dir eher Gedanken, dass Frauen dich deshalb ablehnen könnten.


    Glaub mir, Frauen ist das wurscht, ob du da 1 - 3 Hoden hast oder nicht. Das Leben hat andere tiefgreifendere Themen.

    Ja ich denke ein klärendes Gespräch mit Eltern und oder Arzt wäre da mal sinnvoll oder?
    Und wenn es dich so stört. Da kann man sicher ein Implantat oder so machen damit es wieder normal wäre. Wobei. Was ist schon normal?
    Hauptsache gesund. Ob 1 oder 2 Hoden eigentlich wurscht. Aber ich versteh dich. In deinem Alter macht man sich da sicher Gedanken.
    Geh zum Arzt und lass das abklären.

    Da bereits bei der U1 direkt nach der Geburt auffällt, wenn nur ein Hoden vorhanden ist, wissen die Eltern das gesichert, der Kinderarzt auch.

    Ich glaube auch, dass da eher die Angst, dass Frauen Männer mit nur einem Hoden ablehnen könnten, die Hauptrolle spielt, aber wie BenitaB. schon sagte, ob 1 Hoden oder 3, das ist wirklich wurscht.

    Es gilt nur Deine Einschätzung "ganzes Leben lang" zu überprüfen. Frag Deine Mutter ob nach deiner Geburt beide Hoden im Hodensack waren. Das wird auf jeden Fall untersucht.

    Du solltest auf alle Fälle abklären, ob der zweite Hoden schon immer gefehlt hat, oder durch einen Hodenhochstand in der Leiste "verschwunden" ist. Dort könnte er nämlich irgendwann Probleme machen.

    Ansonsten kann ich dich beruhigen. Es gibt mehr Männer mit nur einem Hoden als man glaubt und es ist kein Problem. Niemand frägt dich beim Kennenlernen danach. Beim Sex fällt es eigentlich auch kaum auf, die allerwenigsten spielen mit den Hoden ihrer Partner und würden nur einen Hoden als Defizit wahrnehmen. Die Sperma- und Hormonproduktion nur eines Hodens ist im Normalfall ausreichend. Der Großteil der Ejakulatflüssigkeit wird eh in der Prostata produziert, der Volumenanteil des Spermas beträgt gerade mal ca. 3%, fällt also gar nicht auf.

    @TE warst du damit denn schon mal beim Arzt? Ein Hoden in der Bauchhöhle kommt relativ häufig vor, es gibt aber auch Einhodigkeit. Es zu wissen schadet ja nicht (auch wenn man nicht unbedingt etwas daran ändern muss).


    Stört es dich in irgendeiner Art und Weise?

    sugarlove schrieb:

    @TE warst du damit denn schon mal beim Arzt? Ein Hoden in der Bauchhöhle kommt relativ häufig vor, es gibt aber auch Einhodigkeit.

    Das gilt es ja zu klären. Da kannst Du zum Arzt gehen oder halt einfach deine Mutter fragen. Ist ein Hoden in der Bauchhöhle besteht Handlungsbedarf. Solltest Du aber wirklich nur einen Hoden haben, mussst Du nicht gleich Entscheidungen treffen. Ich glaub auch, dass es für die meisten Frauen keine Rolle spielt. Wichtiger ist da sicher die Zeugungsfähigkeit. Und da meine ich nicht die Qualität des Spermas sonder die Sicherheit zwei Hoden zu haben. In dem Zusammenhang würde ich mal über das einfrieren von Sperma nachdenken. Aber das ist Zukunftsmusik.

    *Ich habe es bis jz noch niemandem erzählt und ich glaube meine Eltern wissen es auch nicht.

    sollte ich mir gedanken machen bzw Weise zum Arzt gehen?*


    Hallo Matheo

    Denke bist noch Jung.

    Vermutlich Tabu Thema von den Eltern.

    Mit dem Arzt (Hausarzt) darfst, sollst darüber sprechen.

    Wird dich abtasten ob ein Hoden Hochstand besteht.


    Zwecks Frauen brauchst dir da absolut KEINE Sorgen machen.

    Wer geht beim Kennenlernen als Erstes unten ran??

    Und Zeugungsfähig bist auch mit Einem.

    LG.

    ja aber trotzdem ist das wichtig das Thema beim urologen/in anzuschneiden und dich wenn nötig zur op zu schicken

    denn mit zweien hast du mehr chanchen .