Penis blutet nach dem Sex

    Hi@all


    Habe folgendes Problem:


    Beim Sex mit meiner Freundin habe ich neuerdings, ganz plötzlich, Probleme beim einführen...Sobald ich meinen Penis einführe und sich meine Vorhaut zurückzieht merke ich nach der Hälfte, dass es weh tut und irgendwie nicht weitergeht!


    Wenn ich weitermache gibt es nochmal einen kurzen Schmerz und dann geht´s ganz normal. Nur leider blute ich dann wie ein Schwein! Es blutet danach richtig heftig und will gar nicht verheilen. Es fängt auch nach einer Woche immer wieder leicht an zu bluten...


    Es blutet aber nicht aus dem Penis, sondern irgendwo an der Eichel wo noch die Vorhaut dranhängt! Schwer zu erklären, aber hoffe, ihr versteht was ich meine.


    Das ist erst seit kurzem so. Früher hatte ich nie Probleme damit!


    Wisst ihr was das sein kann?

  • 3 Antworten

    Wo genau liegt das Bändchen?


    Ist es das Ding, was die Vorhaut an der Eichel "befestigt"


    Wenn ich gerade an mir herunter schaue, müsste ich meinen Penis "drehen", um es zu sehen, nicht wahr?


    Ja ich glaube, dass reißt! Irgendwie will die Vorhaut noch weiter zurück, meine ich, nur leider geht das nicht, weil es dann an einem bestimmten Punkt weh tut...

    auf zum Arzt...

    Es hört sich so an, als reisst Dein Bändchen wirklich. Es gibt zwei Möglichkeiten beim Arzt:


    1. Da das Bändchen schon einmal gerissen ist, vernäht der Doc die Wunde und nach zwei Wochen ohne Sex (ich weiss, das ist hart) ist alles gut. Das sollte eigentlich reichen und ist das Mittel der Wahl.


    2. es hilft alles nix und das Bändchen muss entfernt werden. OP-Dauer: 20 min, wobei die meiste Zeit mit der Wirkung der Betäubung drauf geht. Heilungsdauer auch etwa 14 Tage.