• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    also ein Mann der seine Partnerin liebt, schaut von ganz allein, dass sie erst ihren Orgasmus hat und nicht er.. tut mir leid aber das ist Bloedsinn seinem Partner erst sagen zu muessen was man oder wie man es will .. also nee da wuerde mir aber alle Lust der Welt vergehen wenn man erst noch ewig aus diskutieren muss... Sex soll Spass machen dachte ich immer ":/

    ganz einfach, ich wuerde ihn mal fuer ne Ewigkeit nicht ran lassen den herren und immer schoen heiss vor ihm rum laufen... und wenn er will wuerde ich ihm sagen, dass Du keine Lust hast ;-)


    vielleicht kommt er dann mal zum Ueberlegen.. Du musst Dich aendern, ihm gehts zu gut bei Dir !!


    nur was man nicht haben kann ist interessant ;-)

    Zitat

    ganz einfach, ich wuerde ihn mal fuer ne Ewigkeit nicht ran lassen den herren und immer schoen heiss vor ihm rum laufen... und wenn er will wuerde ich ihm sagen, dass Du keine Lust hast

    hui, das ja nich grad einfach dann FÜR MICH ;-D


    hin und wieder bringt ja darüber reden etwas, dann funktioniert es auch ne weile...aber hält leider nicht auf dauer.

    Zitat

    Du musst Dich aendern, ihm gehts zu gut bei Dir !!

    das denk ich auch oft.


    er weis das ich immer wieder ankomm und er nur warten muß aber das umsetzen ist für mich nicht leicht.

    Zitat

    also ein Mann der seine Partnerin liebt, schaut von ganz allein, dass sie erst ihren Orgasmus hat und nicht er

    Äh, ob man jemand liebt und ob man jemandem einen Orgasmus schenkt, hat erstmal nichts mit einander zu tun. Mir ist klar, was du sagen willst und es ist, denke ich, auch nicht zu viel verlangt, wenn man sich, wie bei anderen Aspekten in der Partnschaft, auch im Bett entsprechend um einander kümmert. Aber auf dem Wege seine Liebe zu ihr in Frage zu stellen, finde ich daneben.

    Ich denke es wäre besser wenn du ihn nicht ständig auf die Probleme ansprichst. Mein Mann sitzt auch Abends gern vor dem Laptop und schaut sich über Livevideo Tunesische Fernsehrsendungen an. Aber er kommt auch mal von selbst auf die Idee unsere Tochter zu sich zu sich zu nehmen und mit ihr Faxen zu machen. Da wir unseren Laptop im Kinderzimmer auf einem Computertisch stehen haben und heir auch das Spielzeug von unserer Kleinen liegt ist es supi für sie. Sie kann hier herumkrabbeln sich am Sofa oder am Stuhl hochziehen und mit Papi spielen. Mit Sex ist es da andersrum meistens hab ich keine Lust aber dafür er. Wenn es nach ihm gänge würde er jeden Tag Sex haben. Aber dank der Pille ist das bei mir nun wieder vorbei. Aber eines würde ich an deiner Stelle machen: Ihn zappeln lassen wenn er mal wieder Bock hat dreht dich mit dem Rücken zu ihm und sag einfach das du keinen Bock hast und einfach nur schlafen willst. Mach das mal eine Woche dann wirst du ja sehen ob er dir wieder mehr Zeit widmet oder nicht. Ich finde es nur blöd das er eher fertig ist wie du.

    Der Thread scheit ja mächtig aus der ursprünglichen Richtung zu laufen, aber das soll mich hier nicht kratzen. Ich würde mir manches mal selber ein längeres Stehvermögen wünschen. Wenn ich aber die Problembeschreibung richtig verstanden habe, steht er, ist aber noch nicht wieder zu einem neuen Spiel bereit. Ich könnte mir daher vorstellen, dass vielleicht doch etwas nicht in Ordnung ist. So schwer es Dir auch fallen mag, sprich Deinen Freund erst mal nicht auf das Thema an. Männer reagieren da mitunter sehr empfindlich. Es kann ja durchaus sein, dass Dein Freund, ich schreib mal lieber "Partner", schon längst in Behandlung ist und Dir nichts gesagt hat, weil Ihm das Ganze selbst Megapeinlich ist.


    Viel Glück Euch Beiden!