Penisprotese. Ratsam oder nicht? ?

    Hi.


    Wer hat erfahrungen mit Penisprotesen??


    hatte IPP. Es begann mit einem kleinen Knorpel sofort hinter der Eichel. Nachdem der Knorpel beträchtlich wuchs (innert 6 Monaten) wurde er mit Ultraschall- Stöße versucht zu zertrümmern. nichts! dann wurde mir Botaba verschrieben. Hat nur was den Apotheker gebracht. Also OP mit gleichzeitiger Vorhautbeschneidung. vor der OP hatte ich noch heißen Sex :)^(leider war die Verkrümmung schon fast bei 40 grad angekommen und rutschte immer raus). Nach der OP keine schmerzen. aber sehr schwache Steifigkeit. "Geduld" wird schon war die antwort des Arztes. Morgenlatte immer vorhanden aber nicht richtig steif. Seitdem 3 Jahre vergangen und immer noch keinen richtige Steifigkeit.


    Bei Untersuchung an einer Uni-Klinik, wurde gesagt bei der OP entstand ein leck (Pfusch??). Das bis heute nicht gefunden werden konnte. Blutzufluss normal Abfluss zu stark.


    Cialis Therapie (10mg alle 2 Tage), dann Injektionen, Testeronerhöhung usw brachten nicht viel betreffend der Steifigkeit.


    Nun überlege ich über den Einbau einer Penisprotese. Hat da jemand Erfahrungen?? Bitte melden. ich gebe auch gerne Auskunft über OP bei IPP.


    Nach IPP Entfernung verkürzte sich der Penis wesentlich!!! :°( ca. 15 – 20%


    Wer kann mir Erfahrungen über Penisprotese mitteilen?? :-/


    Wie geht man damit um?


    Seeslische Belastung?


    Wie nimmt es eine Frau auf bzw kommt damit zu recht?


    Danke


    Pfusch