Pickel am Eichelkranz

    Hallo,


    rund um den Eichelkranz herum haben sich bei mir Pickel gebildet.


    Ich trage sie schon seit einem Jahr mit mir rum, da ich dachte, sie verschwinden bei gründlicherer Reinigung wieder. Denkste - Jeden Tag habe ich die Eichel gründlich gewaschen und es wurden trotzdem mehr. Im Moment bilden sich keine neuen mehr. Ich bin nicht beschnitten und 16 Jahre alt.


    Was für ein Medikament/eine Creme könntet ihr mir empfehlen? Gibts vllt. ne Alternative für den Urologen?


    MfG


    West

  • 18 Antworten

    Papillomata coronae glandis

    Hallo!


    Weder der Urologe noch ein Hautarzt können ernsthaft helfen. Salben bringen jedenfalls nichts.


    Theoretisch ist eine Entfernung mittels Laser möglich, aber bisher sind die kosmetischen Ergebnisse eher unbefriedigend.

    Und diese Krankheit hat man einfach so?


    Das finde ich seltsam, denn das sind nicht nur ein paar Pickel,


    der ganze Eichelkranz (Bereich hinter der Eichel) ist davon versehrt.


    Wäre ich beschnitten, wären diese Pickel ein Abschrecker für


    jedes Mädel im Bett :-(


    Kann es nicht sein, dass es sich vllt um eine Pilzerkrankung


    o.ä. handelt?

    @WestsideRider

    Geh zum Hautarzt und sag du hast ein Intimes Problem und ob er sich daß mal anschauen könnte.


    N i c h t zum Urologen.


    Um sicher zu gehen, ob man da wirklich nix machen (außer ne OP) kann.


    Gruß

    @WestsideRider

    Wenn die Pickel kleine weisse Pickel(chen)sind,handelt es sich vermutlich nur um Talgdrüsen.


    Also keine Pilzerkrankung oder ähnliches,diese Pickel haben mehr Jugendliche und Männer als Du glaubst.


    Zu Deiner eigenen Sicherheit,kannst ja nochmal nen Arzt aufsuchen,ich selbst war deswegen beim Urologen und mir wurde gesagt,da die Pickel nicht besonders gross sind es auch keinen Anlass gibt,etwas dagegen zu unternehmen.


    Grüsse

    penispickel

    hey leute!


    ich bin fast 17 jahre und habe sowohl an der vorhaut als auch am penis selbst kleine weisse pickel. ich trage sie schon seit ca 3 jahren mit mir rum hab mich ber nich getraut es irgendwem zu erzaehlen.


    ich moechte gernwissen, ob das eine krankheit ist, ob es weggeht, was ih dagegen tun kann und ob das frauen abschreckend finden!bitte bitte antwortet schnell ich mach mir wirklich sorgen!danke an alle!


    steffen

    Pickel

    Noch einmal für alle!


    Pickel am Eichelrand sind in der Regel Papillomata coronae glandis (Hornzipfelchen), nicht mit Salben behandelbar.


    Weiße Pickel am Rest des Penis sind in der Regel Talgdrüsen, die hat jeder, nur sind sie unterschiedlich auffällig. Dagegen ist auch noch kein ernsthaftes Kraut gewachsen.

    hu

    das sind Horzzipfel. Man hat sie oder nicht. Das Gewebe ist durchblutet somit gehören sie zum Körper und sind nicht nur irgendwelche Pickel. Wenn du sie aufmachst kannste dir so die derben Infektionen holen. Lass die Finger davon. Man kann sie weglasern das stimmt, wie die Sache danach ausguggt kann ich dir nicht sagen. Ich hab die Dinger auch, bist jetzt hat sie nur meine jetztige Freundin gesehen nachdem wir über 1 Jahr zusammen sind, sie hat nur gefragt ob das normal ist. Deswägen befriedigt sie mich genauso oral wie sonst auch.


    Guten Tag.

    Es sind Hornzipfel...haben sehr viele Männer...ich selber habe TD ( Talgdrüsen)...ist nich wirklich schlimm und nicht ansteckend kriegst du nur durch Laserop´s wech...und dann nichmal richtig ...


    ABer will dir ja nicht die hoffnung nehmen wenns nich viele sind wirst du damit leben müssen ....Ist nich wirklich schlimm :-)

    geh sofort zum arzt!!!keinen sex.es können möglicherweise condylome (feigwarzen) sein....sofort zum arzt.


    habe von vielen ops gehört.laserbehandlungen etc,,und man bekommt die dinger nich los! hab sie auch schon seid 3 monaten....bin zwar n mädel aber ist halt ansteckend.viel glück!

    @pacixix

    Spinnst Du? Ich hab die Dinger doch nicht!!!!


    Hab vor ca. zwei Wochen hier nen Beitrag verfolgt, da ging es ums selbe Thema und da wurde auf diese Seite verwiesen. Wollt den betroffenen nur klar machen das es keine "Krankheit" ist ;-D

    Oh ihr hab ja hier ein thema drauf. Ich mache bei mir ganz normale Warzen tropfen drauf, dan werden die dinger Schneeweiss , und nach zwei Tagen kann man sie abreiben. Dann habt ihr für ca. 3-4 Woche ruhe. Aber VORSICHT das Zeug brennt wie Sau. Ich selber werde nicht zum Dok gehen , den was der kann kann ich schon lange.

    Oh ihr hab ja hier ein thema drauf. Ich mache bei mir ganz normale Warzen tropfen drauf, dan werden die dinger Schneeweiss , und nach zwei Tagen kann man sie abreiben. Dann habt ihr für ca. 3-4 Woche ruhe. Aber VORSICHT das Zeug brennt wie Sau. Ich selber werde nicht zum Dok gehen , den was der kann kann ich schon lange.

    @ pacixix...

    so ein schwachsinn.. das ist nicht anstecken.. und sind auch keine feigwarzen.. mädels sollten sich an so einer diskussion nicht beteiligen.. da habt ihr nunmal keine ahnung.. das ist ein männerding.. und ist gaaaanz normal..

    @ westsiderider

    lass dir keine angst machen.. ich hab die talgdinger auch.. ich hab mir bis jetzt (bin 26 jahre alt) noch nie darüber gedanken gemacht. bin zufällig hier aufs forum gestossen.. die dinger sind ganz normal. ich hatte ooooft sex ohne mir darüber gedanken zu machen.. zu mir hat auch noch nie eine was gesagt...


    das haben ganz viele männer.. und leben auch damit.. also keine angst..


    ich würd sie nicht ausdrücken.. das kann nicht gesund sein... die dinger hast du dein leben lang.. und musst damit leben.. also akzeptier das es so ist..


    das ist wie mit den mitessern.. die muss man auch durchfüttern.. ;-))


    beste grüsse


    stefan