Probleme beim Pinkeln nach dem Orgasmus

    Es könnte sein, dass ich wenig ausholen muss.


    mit ca. 12 Jahren hatte ich meinen ersten Orgasmus. Sagen wir ein Jahr danach, fingen schon die Probleme an, die noch harmloser Art waren. Selten kam es vor, dass ich nach dem Orgasmus schmerzen, also ein brennen beim pinkeln hatte. Ein Arzt meinte dann, es würde helfen, noch restliches Ejakulat aus der Harnröhre raus zu massieren, was ich seitdem auch immer mache.


    Mittlerweile ist es so schlimm, dass ich mir jedes mal überlegen muss, ob ich noch Sex haben will oder nicht, da es danach echt nicht mehr schön ist.


    Mittlerweile ist es so, dass ich bein ersten Toilettengang nach dem Orgasmus imme ein Brennen in der Harnhöhre verspüre, gleichzeitig ist allerdings auch ein Druck aus dem Bereich zwischen Hodensack und After zu bemerken.


    Beim Pinkeln an sich ist es dann so, als ob es sich anfühlt, als wäre irgendetwas in der Harnröhre, das den Urin behindert, also eine Verengung.


    Das führt dazu, dass ich nach dem Orgasmus oft mehrere Male in der Stunde zur Toilette muss, da ich die Blase anscheinend mit einem Mal nicht vernünftig entleeren kann.


    Ich hoffe, ich konnte das einigermaßen verständlich erklären und hoffe auf baldige Antworten.


    MFG