danke für deine antwort darauf. genau davor hab ich ja angst, das sie es abtasten. das ich eine errektion ist nicht meine angst, sondern das sie da rumtastet und einfach die hosen fallen zu lassen.. ich kann das einfach nicht. liegt wohl auch daran das ich ziemlich behaart bin und wenn ich mich rasiere siehts aus wie son brandloch im teppich.. und unrasiert ist aber auch komisch hinzugehen..

    Zitat

    ich kann das einfach nicht. liegt wohl auch daran das ich ziemlich behaart bin und wenn ich mich rasiere siehts aus wie son brandloch im teppich.. und unrasiert ist aber auch komisch hinzugehen..

    ist bei mir genau das gleiche ;-D


    glaube mir das ist überhaupt nicht schlimm was meinst du was der urologe schon alles gesehen hat da muss dir nix peinlich sein aber du musst es selber wissen ständig Angst haben oder einmal über seinen Schatten zu springen und Gewissheit haben

    Also ich habe das selbe problem aber schon länger als 2 jahre.


    Ich denke mal das ist ein Knoten, also sicher bin ich mir nicht aber damals in der schule hatte doch jeder das fach sexualkunde, wenn ich mich an damals erinnere meinte mein Lehrer, dass es ein Knoten ist ist aber halb so wild.


    Wieso der Samenleiter aufeinmal so hart wird und anschwillt kommt davon wen man aufrecht steht, sammelt sich das Blut im Samenleiter und kann nicht abfließen. Ist aber nicht schlimm, wen man im Bett auf dem Rücken liegt kann das Blut wieder abfließen.


    Aber trotzdem gehe ich mal zum Uro!:)^