Sehr großer Hoden

    So, jetzt mal langsam und von vorne. Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er meint aber erst jetzt wirklich ein Problem mit seinen Hoden haben zu müssen. Ich finde seinen Hoden absolut okay! Er wird jedoch oft drauf angesprochen (Fußballtraining --> Duschen) das er wirklich große Hoden hat. Seine Hoden sind Ei groß, also wirklich 2 Eier als Hoden. Jedoch hat er keine Schmerzen, sie sind nicht wässrig oder weich. Ich hab hier in der SUFU gesucht, jedoch hat hier jeder schmerzen oder sonst noch irgendwas gehabt...er hatte das schon immer...in letzter Zeit macht er sich viel mehr Gedanken über seine Hoden. Jetzt meine Frage an Mann oder Frau, kann ein großer Hoden irgendwas schlimmes bedeuten??? Ich möchte ihn nur beruhigen. Er hat wie schon gesagt, keine Schmerzen und auch seine Manneskraft ist voll und ganz einsatzfähig.


    Für Tipps und eigene Erfahrungen wäre ich dankbar!

  • 11 Antworten

    Eigrosse Hoden?


    Du sagst, jedes Ei ist ungefähr so gross wie ein Hühnerei?


    Also meine sind auch so gross und ich bin deswegen vor Jahren mal zum Urologen gegangen und habe sie ultraschallen lassen aus Schiss vor Hodenkrebs. Die waren und sind aber absolut ok. Zum Urologen sollte Dein Freund aber wohl dennoch mal einfach so gehen. Ist sicherer.

    Also Hodenkrebs ist zunächst aufgrund der gleichmäßigen Größe und dem Fehlen sonstiger Anzeichen im Grund genommen sehr unwahrscheinlich.


    Möglich wäre, dass dein Freund an einer Hydrozele leidet, die einige Zeit auch unbemerkt persistieren kann.


    Alles in allem - und das ist das Wahrscheinlichste - kann dein Freund auch einfach nur große Hoden haben. Und wenn diese schon immer so waren, ist sicherlich auch so!


    Einen Urologen kann man zur Sicherheit mal besuchen- dann ist er auch beruhigter!

    Ich hab gestern mit ihm nochmal geredet...was ich total vergessen hatte...er ist vor ungefähr 3 jahren schon untersucht worden....da hat er im sport mal einen Ball auf die Stelle bekommen....der Urologe hat aber nicht wegen der großen Hoden gesagt....hat aber sämtliche Tests gemacht! Also ich denk auch, dass es völlig normal ist!!!!

    Sehr großer Hoden...

    @Aimee87:

    als er beim Arzt war, wurden die Hoden gemessen? es gibt nämlich Richtwerte dafür was normal ist - ca. 20-30 ml Volumen, bedeutet eine Länge von 40-50 mm. Falls dein Freund jetzt das dreifache hat dann kann nicht alles stimmen..

    Also

    ich kann da nur sagen, ich habe mehrere Jahre viele (rein optische) Vergleiche zu mir ziehen können, und ich halte meine Eier nicht für "groß". Das kleinere ist so in dem Bereich, was Johannes als "normal" bezeichnet.


    Hühner-ei ist schon ganz schön zum neidisch werden, aber wenn das bei den Tests vor 3 Jahren auch schon war, also dann ist es wohl einfach so!


    Außerdem verändert s ich bei einer Erkrankung auch die Festigkeit:


    Die Hoden sind normalerweise eher fest, aber nicht steinhart. Leichtes Drücken sollte nicht schmerzen, aber sie sollten auch nicht gefühllos sein...

    Seine Eier, sind total weich, also der Sack ist absolut dehnbar und die Eier an sich, tun bei druck nicht abartig weh, aber er spürt es. Also wenn er mich von hinten nimmt, kann er mit vollster wucht stoßen, ohne dass er schmerzen hat.


    Wie meinst du Volumen bzw. Länge. Wie misst man die länge? Könnte ich rein theoretisch mit dem Maßband handanlegen????


    Danke für eure antworten!

    zu Volumen: es gibt eine Formel dafür, etwa


    Länge (mm) x Breite (mm) x Tiefe (mm) und das Ergebnis mit ca. 2 teilen..(falls jemand die genaue Zahl kennt bitte korrigieren) also z.B. 50 mm x 30 mm x 30 mm macht 45,000 mm3, mit 2 dividiert kriegst 22,500 mm3 oder 22.5 ml.


    als normal gilt 12-30 ml. Über 45 ml ist selten (meine Ex studierte Medizin)


    die Ärzte messen mit Ultraschall aber mit Maßband oder Lineal geht es auch. Manche Ärzte nennen nur die Länge, weil das Verhältnis der drei Dimensionen ziemlich konstant ist.