Spermatozele Beschwerden

    Hallo,


    ich habe eine vom Urologen diagnostizierte Spermatozele, die jetzt deutliche Beschwerden macht, ziehende Schmerzen. Meistens wird es durch Hochlagern etwas besser. Ich kann das jetzt noch nicht operieren lassen, weil erst noch eine andere OP ansteht (Epigastrische Hernie). OP-Termin erst in 6 Wochen.


    Daher hätte ich gerne Tips: Was könnte helfen? Salben, Schmerzgel? Was könnte die Probleme verstärken (ich habe Schwimmen in Verdacht - Laufen scheint eher zu helfen)?


    Gruß @:)

  • 9 Antworten

    Aber in einer Spermatozele kann sich nichts anderes als Sperma befinden. So wie es sich bei ir anfühlt, ist es eine Ausbuchtung eines Sperma leitenden Gefäßes am Hoden. Mit dem Samenleiter hat das bei mir zumindest nichts zu tun. Aber es mag ja verschiedene Stellen für "Spermatozele" geben ...

    Hey,


    Ich habe ebenfalls eine Spermatozele. Davor hatte ich eine Hydrozele, die operiert wurde letztens Jahres, aber daraus wurde dann die Spermatozele.


    Meine Frage wäre: Kann ein Hefepilz (Candida) zu einer Hydrozele/Spermatozele führen? Ka wie, aber könnte es möglich sein? Habe mich vor 3 Jahren bei meiner EX angesteckt und hatte zu spät was dagegen gemacht und seit dem hab ich den Dreck. Der Urologe meinte zu mir, dass es einfach passieren kann. Quasi jeden treffen.


    Wenn ich zum Orgasmus komme, zieht meine Spermatozele etwas und tut leicht weh. Sehr nervig. Außerdem sieht man auch, dass der rechte Hoden etwas größer ist, als der linke.


    Traue aber mich nicht zu einer OP, da es gewissen Risiken hat....


    PS: Vor der Spermatozele bin ich an einer Balanitis dank meiner EX erkrankt.


    Wie geht Ihr mit euren Spermatozelen um? Nervt es euch? Lasst Ihr euch operieren?


    LG