Starkes Brennen an der Penisspitze

    Ich leider seit etwa sieben Tagen unter folgender Symptomatik. Permanent spüre ich ein starkes Brennen, welches sich von der Penisspitze bis in die Harnröhre zieht. Die Intensität des Brennens nimmt im Tagesverlauf zu. Das Wasserlassen selbst ist nicht mit zusätzlichen Schmerzen behaftet. Jedoch stellt es sich manchmal so dar, dass das Brennen in der Zeit nach dem Urinieren stärker ist. Oft ist selbiges auch nach einem Samenerguss der Fall. Zudem verstärkt sich das Brennen, während und nach einer Erektion. Subjektiv habe ich auch das Gefühl, ein leichtes Brennen im Bereich der Dammregion zu spüren, was sich aber nicht wirklich lokalisieren lässt. Ebenfalls subjektiv habe ich das Gefühl, dass der Penis seit Auftreten der Symptome berührungsempfindlicher geworden ist.


    Ein Harnschnelltest ergab keine Entzündungszeichen. Insgesamt sind die Symptome jedoch im Alltag ziemlich belastend. Ich selbst bin 20 Jahre alt, beschnitten und ansonsten gesund.


    Wodurch könnten meine Beschwerden verursacht werden? Ich habe mich bereits um einen Termin beim Urologen gekümmert. Welche Untersuchungen wird der vornehmen?

  • 1 Antwort