Trockene und rissige Vorhaut: Rat oder Tips?

    Hallo zusammen !


    Ich habe seid 2 Tagen ein Problem mit meiner Vorhaut


    Generell habe ich eine Vorhautverengung, die mir aber nie wirklich Probleme bereitet hat oder mich gestört hat.


    Dazu kommt aber sied 2 Tagen das meine Vorhaut am Rand (Spitze) sehr trocken (teilweise hart) ist und durch das zurückziehen bei der Pflege kleine Risse hinterläßt (3-4 an der Zahl)


    Ich weiß allerdings nicht warum diese plötzlich so trocken und spöde ist, da mien letzter Sex (geschützt) auch schon 4-5 Woche her ist.


    Klar werde ich damit aucbh zum Arzt, aber was kann ich nun gegen dieses trockene, rissige tun.


    Im Moment traue ich mich die Vorhaut garnicht zurückzuziehen da sie sonst noch mehr einreißen würde......


    Wer hat da Tips oder Rat ??

  • 18 Antworten

    Hallo,


    zunächst mal die Frage, wie eng ist denn deine Vorhaut?


    Du schreibst von zurückziehen, daher nehme ich mal an, dass es sich nur um eine ganz leichte Verengung handelt. Die dürfte in der Tat nicht der Initiator des Übels sein.


    Womit wäscht du dein bestes Stück denn? Gerade diese "Mode-Duschgels" und Waschbeckenseife sind nämlich so ziemlich das schlechteste, was man dafür nehmen kann, da sie empfindliche Haut (und die Vorhaut gilt immer als solche) reizt und austrocknet.


    Zum Arzt gehen ist sicherlich kein schlechter Gedanke. Lass dir jedoch nicht erzählen, dass dein Problem nur mit einer Beschneidung gelöst werden kann. Denn das trifft mit Sicherheit nicht zu. Hattest du deiner lebe Tage lang kein Problem damit, wird sich dies nicht innerhalb von 2 Tagen ändern.


    Solltest du erkennen, dass der Arzt nur auf die Beschneidung raus will, nimm deinen Hut und geh. In dem Fall hast du nämlich keinen seriösen Arzt erwischt.


    Alles Gute

    Es ist schon verengt so das ich sie während der Erektion nicht vollständig zurückziehen kann, aber das ist auch nicht der Auslöser der 'Probleme'


    Meine Frage ist ja warum sie plötzlich so trocken und rissig ist, von heute auf morgen praktsich.


    An meiner Hygiene (Duschgel) habe ich ja jahrelang nichts geändert oder sonst irgendetwas Neues probiert.


    Im Moment muss ich versuchen die Vorhaut wieder etwas 'weicher' zu bekommen das ich sie auch wieder zurückziehen kann, denn wenn ich das im MOment machen tut es wegen der Risse weh und brennt (Klar, weil sie ja etwas verengt ist spannt sie dann, was mich so nie gestört hat - aber mit den Rissen doch etwas problematisch)

    Ich denke eine vernüftige Salbe um die Risse verheilen zu lassen und das Trockene zu beheben würde mir erstmal sehr viel weiter helfen.


    Denn da ich ja die Hygiene weiterhin mache werden die Risse durch das Zurückziehen eher größer

    Zitat: Wie ist das denn passiert?


    Tja, es gibt keinen Grund.


    Die Vorhaut ist einfach trocken geworden und beim Zurückziehen (bei der Körperpflege) habe ich halt festgestellt das sie leichte Risse hat, die natürlich nicht einfach wieder weggehen

    Kamillosan Salbe:


    · hemmt die Entzündung


    · fördert die Wundheilung


    · besonders für trockene und


    · fettarme Haut


    · enthält die heilende Kraft der


    · Manzana-Kamille


    · enthält keine Konservierungs-


    · mittel


    Kamillosan Salbe wirkt bei:


    · Riß-, Kratz- und Schürfungen


    · Haut- und Schleimhautentzündungen


    · Wundsein und Windeldermatitis bei Säuglingen und Kleinkindern


    Kamillosan Salbe erhalten Sie in den Packungsgrößen 20 g, 40 g und 100 g.

    salbe

    mein gott sowas kann doch mal passieren. das ist doch kein weltuntergang. ich habe sowas auch nach zu viel sex. woran es bei dir liegt ist zwar jetzt unklar, aber die salbe dürfte dir helfen denke ich. ich nehme dann immer zinksalbe oder nivea creme und nach 2 tagen ist das wieder weg...also viel glück :)^

    Hatte ich auch Mal eine Zeit lang, dass die Vorhaut am Rand hart und auch leichte "Haarrisse" hatte. Bei mir kam das durch exzessives Mastrubieren und hat zuweilen auch ein wenig gebrannt! %-|


    Als ich jedoch Mal ein paar Tage etwas zurückhaltender zur Sache ging, hat sich das wieder von selbst regeneriert- Hilfreich schien mir damals Nivea-Creme.

    Hallo,


    ich hab dem Thema bezüglich auch mal eine Frage .


    Also vor einer Woche hatte ich mit meiner Freundin ungeschützen GV und nach zwei Tagen war meine Vorhaut sehr trocken und es haben sich risse beim zurückziehen gebildet. Dazu ist auf der kompletten Eichel eine weisse ablagerung, obwohl ich mich jeden Tag wasche. Davor hatte ich noch nie probleme mit der Weite der Vorhaut, weswegen ich eine Phimose eigentlich ausschliessen würde. Feuchtigeitsspendende Cremes wie Nivea habe ich schon ausprobiert, jedoch erfolglos. Beim Arzt war ich noch nicht, da ich annahm, dass es schnell wieder verheilen würde und mich würde es interessieren was das alles verursacht hat, was ich dagegen tun kann und ob es sich um eine Pilzinfektion o.Ä. handelt.


    Dane schon mal im Voraus