Ungewöhnlches Gefühl im Hoden

    Guten Tag,


    Ich bin 15 Jahre alt und habe seit gestern Mittag ein Gefühl im linken Hoden das ich nicht zuordnen kann.


    Bin am Vortag mit dem Motorad mitgefahren, und hab mich in die Sonne gelegt. Aber ob es daran liegen kann?


    Ich habe die Hoden mehrmals abgetastet und mir ist nichts aufgefallen. Schwellung, Rötung oder sonstige Dinge sind auch nicht vorhanden.


    Es ist also alles normal, bis auf dieses komische Gefühl.


    Ich hab mich auch schon im Internet schlau gemacht, was das für ein Gefühl sei, bin aber nicht fündig geworden.


    Da heute Sa ist, werde ich noch warten bis Mo und dann zum Urologen gehen, wenn es bis dahin nicht verschwunden ist. Hoffe ihr könnt mir sagen was es/was es nicht sein kann.

  • 12 Antworten

    http://img21.imageshack.us/img21/8058/hoden.jpg


    Das Gefühl befindet sich meistens in dem Rot eingezeichneten Bereich,


    manchmal aber auch in dem Schwarzen darüber...


    Beim "wichsen" zieht sich der linke Hodensack zusammen, und ich habe irgendwie Angst, dass im roten Bereich etwas verstopft ist..und das platzen könnte^^


    naja ich hoffe damit kann man mehr anfangen :P

    achja was ich jetzt vergessen habe, die das kommt ganz plötzlich, egal welche haltung ich annehme, ob im sitzen, stehen, liegen...es verschwindet aber auch so schnell wieder wie es gekommen ist.


    Was ich mir gedacht habe, es könnte am "Hodenwachstum" liegen oder nicht?

    Zitat

    Beim "wichsen" zieht sich der linke Hodensack zusammen

    Hm ich habe nur einen Hodensack mit 2 Eiern darin du wohl auch ;-)


    Du meinst dein linkes Ei?


    Ja das zeiht bei mir auch öfters mal....aber weiß auch nicht was das ist

    Wie soll ich das denn noch beschreiben?


    Es sind plötzlich auftretende, ziehende Schmerzen im Bereich der Nebenhoden...


    Die Hoden sind weder angeschwollen, noch gerötet.


    Und ich weiß einfach nicht was das sein kann...


    Meiner meinung nach liegt es an den Motorrad fahren...Aber das sich das so lange hinzieht.

    Hey zusammen,


    ich habe so in etwa das gleiche Problem.


    Seitdem ich letzten Samstag mit meiner Freundin geschlafen habe, zieht es bei mir im linken Hoden. Das ganze ist allerdings recht schwer zu beschreiben, ein unangenehmes Gefühl, aber kein wirklicher Schmerz.


    Bei mir kommt, egal ob im Stehen, Sitzen oder Liegen, ab und zu so ein komisches Zwicken, dass ich der Unterseite des linken Hodens zuordnen würde, begleitet von einem Ziehen in Leiste, Oberschenkel und zum Teil auch in Beckenboden-/After-Gegend, was es recht erschwert das ganze genauer zu lokalisieren, weil es so ein Ausstrahlen ist.


    Pinkeln und Onanieren funktioniert bei mir problemlos, angeschwollen oder verändert ist auch nichts. Wenn ich das ganze abtaste, tut auch nichts weh, allerdings habe ich den Eindruck, der linke Hoden sei etwas sensibler, was Berührungen angeht.


    Ich hatte das ganze schon mal, weiß allerdings nicht, ob das auch nach dem Sex war; da kam dann ab und zu dieses komische Ziehen durch aber das verschwand nach einem Tag wieder. Momentan habe ich es aber seit 2-3 Tagen und das macht mir langsam etwas Sorge...

    Hey zusammen!


    Genau wegen dem gleichen Problem suche ich auch nach Antworten. Habe das auch seit geraumer Zeit immer mal mehr, mal weniger. Hatte schon an eine Infektion oder so gedacht, aber optisch sieht man nichts und es riecht auch nicht schlecht im Penisbereich oder so. Habe auch regelmäßig Geschlechtsverkehr und meine Freundin ist auch immer zu den Routineuntersuchungen beim Frauenarzt. Also wird es wohl keine ansteckende Infektionskrankheit sein, hoffe ich. Ich habe manchmal das Gefühl das es schlimmer wird wenn ich "hodenunfreundlich" sitze und es dann wieder geht wenn ich entspannt liege oder so. Und sonst habe ich auch keine weiteren Einschränkungen im sexuellen Bereich. Es wäre trotzdem gut wenn jemand darüber bescheid weiß.