Unterleibs-und Hodenschmerzen

    Hallo!


    Ich habe in den letzten 2 Jahren bereits mehrmals folgendes Problem festgestellt:


    Wenn ich mit einem Mädchen in näheren Kontakt (Küssen, streicheln etc.) komme und mich das erregt, ich jedoch keine *Abhilfe* irgendeiner Weise bekomme (weil z.B. noch andere Leute um mich rum sind), dann treten eigentlich immer nach einiger Zeit Hoden-und Unterleibsschmerzen ein... Mit Erregung meine ich jedoch nicht einfach nur angetörnt zu werden, sondern ich habe dann, naja..., halt einen Steifen...


    Ich würde sagen diese Schmerzen erreichen nach ca. 2 Stunden ihren Höhepunkt... Meine Hoden anzufassen ist dann das schlimmste was ich machen kann, da es verdammt weh tut... Auch Laufen, schnelle Bewegungen oder ähnliches bringen unaushaltbaren Schmerz mit sich...


    Wenn ich mich jedoch hinlege und am nächsten morgen aufwache sind die Schmerzen wie weggeblasen. Dann geht es mir als wäre nie etwas gewesen, ich kann wie auch sonst immer jede körperliche Aktivität ausüben!


    Ich weiß 100 prozentig, dass der Schmerz nur zustande kommt wenn ich wie oben beschrieben mit einem Mädchen in näheren Kontakt komme... Als die Schmerzen das zweite Mal aftraten war bereits ein Jahr nachdem sie das erste Mal aufgetreten waren vergangen. Zwischendurch ist dieses Problem NIE WIEDER aufgetreten...


    Ich hoffe mir ann hier jemand weiterhelfen, da mich das Ganze ziemlich belastet und ich mich dadurch nicht sonderlich gesund fühle und mir Sorgen mache...


    Mfg, Tim

  • 10 Antworten

    Samenstau

    Rumpelstilzchen, erklär mir mal was eigentlich ein Samenstau ist, du kennst Dich scheinbar immer so gut aus und es würde mich interessieren...


    "Stauen" sich da richtiggehend die Spermien im Nebenhoden und der wird zu voll weil die Produktion aufgrund der Erregung auf Hochtouren läuft? oder wie kann man sich das vorstellen?

    @Christian1983neu

    ................die Spermien werden kontinuierlich fertiggestellt und in unbeweglichem Zustand gelagert. Vor dem Ausstoss wird da was zugemixt, was denen Leben einhaucht und die beweglich macht. Ich vernute mal, wenn dieser Aktivierungsprozess eingesetzt hat und dann doch alles drin bleibt, gibt es ein Problem.......

    cool, das problem hatte ich auch, 2 mal kann ich mich erinnan, einmal weil ich 13 mal am tag gefickt hab und dann einen stender der nit befriedigt war, war aba echt voll fertig!


    beim 2 mal wars so das ich mit meiner freundin am kick off konzert in wiesen war (marilyn manson - juni) ich hab da öfter nen stender ghabt und dann habi mi hingsetzt mit ihr, nochmal nen ständer ghabt, und der stand so ne halbe std. dann auf einmal habi voll weh ghabt in die hoden, so komisch blaufleck mäßig, das war voll arg, also entsteht das problem dadurch weil man so geil is etc. und dann nit kommt bzw. ficken geht?


    mfg trauerweide!

    zurück

    zu deinem Problem, tim 50. Keine Sorge, bei zu wenig Abspritzgelegenheit staut sich wirklich das Sperma im Säckchen, es will raus. Entweder Du spritzt alleine ab oder wenn du eine Freundin hast, soll sie Dir die Eier massieren bis Du abspritzt.Das bringt dann voll die Erlösung,wenn Du was loswerden konntest.....