Vasektomie auf Gynstuhl

    Guten Morgen,


    ich habe im Netz gelesen, dass die Vasektomie und die Voruntersuchung auf dem Untersuchungsstuhl stattfindet, könnt ihr das bestätigen bzw. habt ihr andere Erfahrungen.


    Mit freundlichen Grüßen


    nic29

  • 19 Antworten

    Ich war heute bei der Voruntersuchung,


    die auf der Liege bei heruntergelassenen Hosen stattgefunden hat. Der Doc hat mir auch nochmal erklärt, dass die eigentliche Vasektomie auch auf der Liege stattfindet und nicht wie bei anderen auf dem


    Behandlungsstuhl.

    Meine Güte Du machst aber auch ein MEGAdrama aus Deinem Vorhaben. Der wievielte Thread ist das jetzt dazu? %-| Was ist an einem "Gynstuhl" so schlimm? Nu reiss Dich mal zusammen und benimm Dich wie ein Mann und nicht wie ein kleiner Junge. %-|

    ...sehe ich auch so. Du meine Güte.... sollen die Mädels hier im Forum mal aufzählen, was und wie man im Zusammenhang mit Kindern/Sex/Verhütung als Frau so operiert werden kann? Mein Fave war das Vernähen mit 20 Stichen bei örtlicher Betäubung von der Klit vorne bis zum After durch.... innen und außen...

    Ich find's echt albern und mimosenhaft. Hatte auch schon diverse nicht sonderlich tolle Erlebnisse mit meinem Unterleib und Anfang des Jahres hab ich mich sterilisieren lassen - was bei Frauen eben nicht ganz so easy ist wie bei Männern und auch ordentlich weh tut hinterher und mit Hämatomen etc verbunden ist. Aber SO ein Drama hab ich da gewiss nicht draus gemacht. Echt peinlich. :=o

    .... und ein paar Stunden später muss man dann aufstehen, rumlaufen (auf Toilette gehen!!!) und Zwerg versorgen...


    und bitte kurz danach wieder Sex haben (wenn der Mann ein A..... ist).


    Oder die Hysterektomie...


    auch nett. Drei Löcher in den Bauch gebohrt, eines durch den Bauchnabel - bis zum Kragen mit Gas aufgefüllt, was Dir die Organe so zusammenquetscht, dass man wochenlang Schmerzen bei jedem Atemzug hat....


    oder die Kaiserschnitte.... bis zum Rückgrat die Hände vom Dok in Dir drin.... vorher Spritzen in die Wirbelsäule....


    Dir passiert doch gar nichts!!!!!

    also im letzten gipskrieg habe ich mir das brandige rechte bein selbst abgenommen und bin danach einbeinig 40km durch die atacama-wüste gehumpelt. wärend des laufens hat mir mein kumpel noch 5 projektile aus dem rücken entfernt ohne betäubung.


    ich weiß wirklich nicht, was ihr da habt mit diesen luschigen kaiserschnitten. 8-(

    SORRY, wenn ich son Wind mache, aber es ist das erste Mal in 40 Jahren, dass jemand an bzw. in meinem Körper rumwerkelt. Bis auf Zahnarztbesuche


    mit 5 Füllungen in Summe hat ich bisher noch keine OP oder Eingriff.


    Ist halt Neuland.

    Hallo nic29

    So ist Dein Respekt sehr gut verständlich!


    Adam hat die Vasektomie damals als "Mann" mit stoischer Gelassenheit "ertragen" und sich von seinen Gedanken nichts anmerken lassen.


    Im Frühjahr 2017 musste Er eine Leistenbruch OP machen lassen und das erste Mal in seinem Leben im Krankenhaus übernachten. Da war dann das Kopfkino auf vollen Touren am Laufen.


    Viel Erfolg und glaube mir, nach vier Wochen ist es völlig vergessen und es ist herrlich befreiter Spass im Bett möglich.


    Evi

    Keine Vasektomie, aber eine Behandlung einer Harnröhrenverengung wurde bei meinem Freund auch auf dem Stuhl gemacht. Auch die Vorsorgeuntersuchung, von der er mir halt erstaunt und halb begeistert erzählt hat. :-D


    Ich kann mir vorstellen, dass es für den Arzt einfach besser/praktischer oder ähnliches ist, wenn er von vorne behandeln kann, statt von der Seite.

    Mal ganz vorsichtig: Ich fürchte angesichts des Dramas im Vorfeld (ein Faden würde reichen, um alle Ängste anzusprechen), dass da jemand sehr hadert und hinterher nicht glücklich wird bzw. bestimmt negative Folgen an sich feststellt. Tut mir leid, das so zu sagen, aber diese ganzen Probleme bzgl. des Eingriffs lassen mich stutzig werden.