Verdrehung der Samenleiter?

    Mein Freund hatte letzten eine Verdrehung der Samenleiter oder so. Er wird deswegen in einer Woche Operiert. Hatte jemand hier sowas schon mal? Wenn ja hat sich durch die Operration irgendetwas verändert?

  • 3 Antworten

    Hodentorsion?

    Hallo Janne,


    das was Du meintest ist wohl eine Hodentorsion? Bei einer Hodentorsion dreht sich ein oder beide Hoden um die "eigene Achse" und auf diese Art und Weise wird dann der Samenleiter sowie die Blutzufuhr abgequetscht - das ganze kann sehr schmerzhaft sein (aus eigener Erfahrung)


    Was sich bei mir änderte: Ich musste mich sportlich einschränken :-( 12 Jahre Fussball waren dann wohl genug.


    In Bezug auf Sex: Ich dachte lange dass ich nie mit einer Frau schlafen könne - zugegeben fühlte ich beim erstem Mal wieder dass der Hoden arritiert wurde .. aber ich hab in dem Sinn nun keine Schmerzen mehr und auch sonst hat sich bis auf eine kaum sichtbare unschöne Narbe nichts negatives daraus ergeben. Hatte ne lange Pause - mit 16 die OP und mit fast 20 das erste Mal Geschlechtsverkehr ..

    Puh

    ich hab da auch mal ne tolle story bei meinem kumpel miterlebt. Dem wars ja hööööchstpeinlich, denn als wir ihn im Krankenhaus besuchen wollten, hat uns seine Mutter alles erzählt ;-D


    Er hatte wohl großen gefallen daran an seinen Hoden herumzuspielen und sie zu drehen. Leider hatte er es übertrieben und die Hoden haben sich "verdreht" bzw. die Samenstränge.


    Am ersten Tag war es noch nicht so schlimm, danach schwollen seine Hoden enorm an und er musste ins Krankenhaus...


    Er bekam Kühlakkus ohne Ende und wurde auch operiert.


    Mittlerweile gehts ihm schon wieder besser, aber mit seinen Hoden wird er wohl in nächster Zeit etwas vorsichtiger umgehen...


    cu July