Weißer Belag am Hodensack

    Hallo,


    Ich habe festgestellt, dass seitdem ich aus dem Krankenhaus gekommen bin, wegen der Hodenkrebs Operation, mein Hodensack von einem weißen "Film" belegt ist.


    Dieser Film kommt erst richtig zur Geltung, wenn er nass wird, also beim Duschen z.b.


    Wenn ich dann meine Intiemrasur durchführe, wird er größtenteils mit abrasiert. so 100% scheint er aber nicht abzu- waschen/raiseren oder was auch immer zu sein. Grade an den Pünktchen wo die Haare rauszukommen scheinen bleibt es dann meißt drauf.


    Wenn ich mit dem finger drüber wische hab ich halt soein paar Krümel am Finger.


    Ich dusche jeden Morgen, wasche dort auch gründlich in der Gegend. Führe spätestens alle 3 Tage meine Rasur durch. Aufgetreten ist es erst, nach meinem Krankenhaus aufenthalt.


    Hat jemand ne Ahnung was das sein kann? Dürfte ich Bilder reinstellen wenn ich mal ein gelungenes davon schießen kann?

  • 3 Antworten

    weißer belag

    Entweder Du hast Dir eine Pilzinfektion eingefangen (Rötung, Schuppung, Nässen, Geruch, Jucken) oder die obere Hautschicht löst sich postoperativ einfach ab (Schädigung durch Druck des Suspensoriums). Wie lange ist die OP her?


    Geh einfach nochmal in die Praxis des einweisenden Urologen und lass einen Blick darauf werfen. Wenn der nichts weiß ab zum Dermatologen (Kontaktekzem durch neue Kleidung, Waschmittel, Rasierschaum etc.).


    Viel Erfolg!