Vielen Dank für deine Erklärung, hab es super verstanden.


    Ja an Ausfälle kann ich mich schon erinnern, ich bin mal gelaufen und aufeinmal knickte mein Bein so ein, das war aber nach 10-stündiger Nachtschicht. Also bin nicht gestürzt oder so, aber aufeinmal war der Tritt im rechten bein, ein leerer tritt.


    Hattest du exakt die selben Symptome wie ich?


    Vielen Dank nochmal, du machst mir Hoffnung, hatte schon an schlimmeres wie Krebs oder Zysten oder so etwas gedacht.

    Hallo


    Hatte das gleiche wie Du.Etwas Kreuzweh,dann schmerzen in den Hoden im wechsel und auch so in der Leiste.


    Hatte auch das Gefühl das die Hoden "geschwollen" waren,aber kann mich täuschen.


    Brennen beim Wasserlassen und auch ein komisches Gefühl als wäre was am Schliessmuskel der Blase.


    Das Wasserlassen wurde häufiger und "schwächer".


    Später schmerzte und Brannte es in den Oberschenkeln hinten.(Ischialgie,Lumbago)


    Im Urin war nix,auch im Blut nix festzustellen.


    Mein Hausarzt sagte damals "Was sie da haben kommt alles von der LWS.Sie haben zuviel Gewicht verloren in Kurzer zeit.


    Der Urologe fand auch nix und schickte mich ins MRT.


    Da ich ein Wirbelgleiten in der LWS habe wurde das schlimmer und drückte auf die Nervenwurzeln.


    Bis heute ist es etwas besser,aber ab und zu habe ich noch ziehen in den Beinen und leider immernoch Probleme beim Wasserlassen.


    Wenn das mit dem Wasserlassen vom Wirbelgleiten kommen sollte muss es Versteift werden.(aua).


    Aber soweit ist es noch nicht,ich hoffe mal es klärt sich die nächsten wochen.


    LG