10-tägige Pillenpause: Schwanger?

    Hi Ihr,


    das ist mein erster Beitrag im Forum und ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich bin 28 Jahre alt und nehme seit knapp drei Jahren die Pille (Belara). Habe nach der letzten Pillenpause ganze DREI Pillen hintereinander vergessen, da ich das im Kalender irgendwie falsch notiert habe. Die Pause war nun also 10 anstatt 7 Tage lang. Zudem hatte ich am 7. Tag der Pause GV. Das Ganze ist mir erst viel zu spät aufgefallen weil ich es mir eben anders aufgeschrieben hatte. Habe ein wenig im Internet gelesen und es heißt ja dass das Vergessen einer o. mehrerer Pillen in der ersten Einnahmewoche + GV in der Woche davor die Möglichkeit einer Schwangerschaft deutlich erhöhen. Aber hätte ich den Eisprung dann nicht merken müssen? Hatte vielleicht mal ein kurzes Ziehen im Unterleib, aber wirklich nur minimal. Wann käme es denn jetzt zur Einnistung und auf welche Anzeichen muss ich achten? Ab wann kann ich einen SST machen? Fragen über Fragen....

  • 57 Antworten

    du hast die pille nach der pause quasi drei tage lang abgesetzt und wärst erst nach 7 tagen und 7 richtig eingenommenen pillen wieder voll geschützt gewesen. wann hattest du GV? ist es für notfallverhütung zu spät?


    grundsätzlich muss es nicht zu einem eisprung kommen, aber es kann! und auch ohne, dass du etwas davon bemerkst.


    18 tage nach dem gefährlichen GV ist ein test aussagekräftig. auf anzeichen würde ich nichts geben, die können auch aus der angst heraus entstehen.

    Ja, das kann zu einer Schwangerschaft führen.


    Ich hab vor drei Jahren die Pille abgesetzt und merke auch nicht jedes mal einen Eisprung.

    Ich hatte während der siebentägigen Pause GV, ganz genau einen Tag bevor ich die Einnahme eigentlich wieder hätte beginnen müssen. Für die Pille danach ist es zu spät, hab es viel zu spät gemerkt dass ich mich total vertan habe. Also kann ich erst 18 Tage nach dem GV einen aussagekräftigen Test machen? Und würde ich denn von der Einnistung etwas spüren oder kann auch das ohne irgendwelche Anzeichen passieren und nach wie vielen Tagen kommt es dazu, vorausgesetzt es gab es einen Eisprung? ???

    Die Frühschwangerschaft und damit auch das Einnisten haben keine verlässlichen Symptome.


    Das einzig verlässliche ist der Test nach 18 Tagen mit Morgenurin.


    Ich wünsche dir einen Ausgang in deinem Snn!@:)

    von der einnistung spüren die meisten frauen nichts, behaupte ich mal. manchmal kommt es zu einer einnistungsblutung. und bei manchen frauen sind die ersten schwangerschaftsanzeichen die wehen, also auf so was würde ich mich nicht verlassen. dann lieber einen test machen, der dir auch wirklich ein ergebnis liefert.


    wäre ein kind eine katastrophe? ich vermute mal, wirklich gewünscht wäre es nicht.

    Dann heißt es wohl abwarten....der GV ist morgen eine Woche her, also habe ich noch einige Tage des Bibberns vor mir. Ein Kind wäre absolut keine Katastrophe, da mein Freund und ich sowieso noch in diesem Jahr anfangen wollten zu "üben". Allerdings wollten wir Beide erst unser Studium beenden, aber naja. Wenn es jetzt so sein sollte, dann freuen wir uns natürlich.

    wünsche dir viel glück dafür :)^ und studieren ist sicher auch mit kind keine unmögliche angelegenheit. alles eine sache der planung. :)z

    Danke für deine lieben und mutmachenden Worte. Wir stehen auch Beide kurz vorm Abschluss, von daher wäre das sicher machbar :)z Ich kanns echt kaum noch abwarten bis ich den Test machen kann, werde aber wohl versuchen in der Zeit bis dahin nicht so viele Gedanken daran zu verschwenden, auch wenns schwer fällt. Bin richtig nervös .

    Hallo, wollte Euch mal ein kleines Update geben bzw. nochmal eine Frage stellen bzgl. möglicher Schwangerschaft. Hatte 9 Tage nach dem "gefährlichen" GV eine kurze (nur ein paar Stunden) Blutung und an dem Tag auch heftiges Ziehen im Unterleib und im Rücken. Könnte das eine Einnistungsblutung gewesen sein, 9 Tage nach dem GV? Habe dann am 13. Tag nach dem GV einen SS-Test gemacht, der allerdings negativ war. Könnte das noch zu früh gewesen sein, ich weiß ja dass der Test erst 19 Tage danach zuverlässig ist, hätte aber gedacht dass er, falls etwas passiert ist, trotzdem schon anschlägt?! Was meint Ihr dazu? *:)

    Das kann genausogut eine Zwischenblutung sein, weil du mit der Einnahme ein bisschen ais dem Takt gekommen bist. Zwischenblutungen passieren oft bei Einnahmefehlern, also kann man es nicht sagen. Du wirst die paar Tage wohl noch abwarten müssen :)*

    Also der SST war zu früh. Darauf würde ich mich nicht verlassen.


    Zwischenblutungen können immer mal wieder auftreten, da würde ich nicht zuviel reininterpretieren.

    Hallo, ich bins wiedermal *:) Habe vor ca einer Woche einen SST gemacht, die Zeit nach dem gefährlichen GV war um, der Test war allerdings negativ. Heute habe ich dann zur Sicherheit nochmal einen Test gemacht, da ich seit ein paar Tagen Unterleibskrämpfe habe. Dieses mal ist im Ergebnisfenster ein ganz leichter zweiter Strich zu sehen, aber wirklich nur minimal. Was bedeutet das

    Hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Wie lange hattest du den Test vor dem Ablesen liegen? Hast du mit Morgenurin getestet?


    Die Pille nimmst du zur Zeit ein?

    Also auf dem Test steht dass man das Ergebnis nach 10 min ablesen kann. Bereits nach einigen Minuten war der 2. Strich allerdings zu sehen und nach 10 min. auch noch (aber wirklich nur ganz leicht). Habe gerade eben getestet, also nicht mit Morgenurin. Nehme die Belara.