Ambroxol-ratiopharm 30 (Hustenlöser) + Pille?

    Hallo!


    Meine Freundin hat am Anfang ihrer "Pillenperiode" 5 Tage Ambroxol-ratiopharm 30, einen Hustenlöser genommen. Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid 30 mg


    Nun nimmt sie am Donnerstag die letzte Pille. Wirkt die Pille oder müssen wir zusätzlich verhüten?


    Vielen Dank für Eure Antworten!

  • 16 Antworten

    Dann schaust du hier:


    http://www.kompendium.ch/Search.aspx


    weil das das Schweizer Kompendium ist und wir manchmal andere Namen haben, würde ich jeweils mit der Wirkstoffsuche arbeiten - dabei das "hydrochlorid" weglassen!


    Danach schaust du bei "Interaktionen" - die PIlle wird dort, sofern Wechselwirkungen vorhanden sind, unter dem Punkt "Orale Kontrazeptiva" aufgeführt und da steht dann auch, was passieren kann.


    Ambroxol wechselwirkt nicht.

    Wenn Ihr ganz sicher sein wollt, kann eine zusätzliche Verhütung nicht verkehrt sein.


    Begründung: Aus einem Ärztejournal ging hervor, dass Sekretolytika/Expektorantien wie Ambroxol nicht nur den Schleim in den Bronchien lösen, sondern auch die Konsistenz des Gebärmutterhalsschleims verändern, so dass dieser durchgängiger für Spermien wird.


    Nun wirkt die Pille allerdings auf mehrfache Weise, so dass die Sicherheit schlimmstenfalls geringgradig eingeschränkt sein sollte. (Bei einer Minipille, die den Eisprung nicht verhindert, ist jedoch erhöhte Vorsicht geboten!)

    Bei der Mikropille gibt es da keinen WW! Und die sekretolytische Wirkung des Ambroxols reicht auch nicht aus, um den Zervixschleim unter der Minipille zu verflüssigen. Dazu ist die Hormongabe zu hoch. Außerdem wirkt auch die Minipille über mehrere Mechanismen.

    Achherje....Imemr diese Hiobsbotschaften!


    Laut einigen Aussagen wird man nicht mehr nur von Antibiotika(oder Johanniskraut, sondern auch von Ibuprofen und Hustensaft schwanger!:-/ Dann darf man ja in Zukunft nie mehr krank werden, während der Pilleneinnahme!

    Rockamadl,

    das ist doch Quark, mit Verlaub.....


    Die Ibuprofenfrage hatten wir jetzt mehrfach (es gibt keine verhütungsmindernde Wechselwirkung), Johanniskraut und AB ist klar und der Schleimlöser wird, wenn überhaupt, nur Frauen gefährlich, die eine Minipille, also reines Levonorgestrel nehmen.


    Du nimmst eine Kombinationspille.;-)


    Aber wenn du so panisch bist, musst du dich bei Erkältung auf Salzwassernasenspülungen beschränken....*justkidding*

    Auch gut...Dann brauch ich noch so ein NAsen-spül-gerät!;-D


    Mein EBitrag war auch garnicht panisch gemeint, sondern eher etwas ironisch.


    Da die Pille Verhütungsmittel ist (bei richtiger Einnahme) kann es ja eigentlich nicht sein, dass es mit jedem Mittelchen gegen Grippe,Schnuppen oder Husten wechselwirkt.{:(

    @ :)

    Na doll... ich hoffe, dass war jetzt wirklich nur Panikmache mit den Schleimlösern... wenn nicht, dann haben wir jetzt evtl. ein Problem :(v


    Was ist eine Minipille? Meine Freundin nimmt Cilest.