Atosil und belara

    Ich hätte 2 wichtige fragen ich nehme seit 2 tage atosil tropfen un wollte jetzt wissen ob dadurch die wirkung meiner pille(belara) beeinflusst ist? wenn ja würde ich wieder sicheren schutz haben bei neu anfang einer packung ohne atosil? danke für jede antwort

  • 11 Antworten

    Schau mal in die Packungsbeilage des Medikaments. Unter den Wechselwirkungen muss aufgefürht sein, wenn es die Wirkung der Pille beinflusst. Wenn dort nichts steht wirkt die Pille weiterhin.

    Atosil ist m.W. ein Neuroleptikum und kein Antihistaminikum.


    Wieso fragst du nicht den Arzt, der dir das verschrieben hat? ???

    der wirkstoff von atosil ist promethazin, das ist ein antihistamin:


    Promethazin ist ein Antihistaminikum. Es besetzt die Bindungsstellen von Histamin im Körper. Da Histamin seine Wirkung nun nicht mehr entfalten kann, gehen die allergischen Beschwerden zurück.

    Promethazin ist ein Neuroleptikum. Es wird in der Psychiatrie bei Unruhezuständen, Schlafstörungen und auch bei Schizophrenie eingesetzt. Es ein niederpotentes Neuroleptikum, das schon ziemlich lange auf dem Markt ist. Neuroleptika besetzen auch die Rezeptoren von Histamin. Daher werden sie auch gegen Übelkeit eingesetzt.

    Keine Wechselwikrung mit der PIlle.


    ABER es kann den Prolaktinspiegel anheben, was zu Spannungsgefühlen in der Brust und zu Milchfluß führen kann.

    wir haben wohl beide recht!

    Zitat

    Promethazin gehört zur Gruppe der niedrig potenten Neuroleptika. Es wirkt kaum gegen Psychosen und wird vor allem zur Beruhigung und zur Behandlung von Schwindel eingesetzt. Zusätzlich wirkt Promethazin als Hemmstoff gegen Histamin, einen Botenstoff, der unter anderem allergische Reaktionen vermittelt.

    quelle: http://www.psychiatrie-aktuell…=neuroleptika_promethazin