Ausbleiben der Periode bei Kupferspirale

    Seid ca. 10 Monaten verhüte ich mit der Kupferspirale, das klappt soweit auch super und ich habe keine Beschwerden gehabt. Meine Periode kam jedes mal ziemlich genau +/- 1 Tag. ~2 Wochen vorher habe ich immer charakteristische leichte Schmerzen im Unterbauch gehabt.


    Nun warte ich leider schon seid 3 Wochen auf meine Periode und nichts tut sich. Nicht einmal die Schmerzen 2 Wochen vorher (d.h. ~5 Wochen vor "jetzt" und 4 Wochen später im neuen Zyklus, d.h. 1 Woche vor "jetzt") waren da.


    Mittlerweile habe ich ein leichtes, komisches Ziehen auf der linken Seite, das fühlt sich allerdings ganz anders an als die Schmerzen die ich sonst hatte - vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein.


    Schwangerschaftstests habe ich 2 gemacht, beide waren negativ. Am Montag habe ich einen Termin beim FA.


    Kann es denn sein, dass die Periode komplett ausbleibt? Was kann den der Auslöser dafür sein? Und wenn es nicht normal ist, muss ich jetzt in Panik verfallen? ;-)

  • 11 Antworten

    Das Ausbleiben der Blutung kann verschiedene Ursachen haben. Krankheit, Stress, Gewichtsschwankungen, Hormonelle Störung (zB an der Schilddrüse) usw.


    Einige der Spiralennutzerinnen hier führen nebenbei noch eine Zykluskurve um sowas im Auge zu behalten, vielleicht ist das ja auch was für dich.

    Ich denke aber doch, da wird doch auch ganz normal HCG gebeildet.

    Zitat

    Sowohl bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft als auch bei einer Extrauteringravidität oder Eileiterschwangerschaft zeigt ein gebräuchlicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke ein positives Ergebnis. Er weist das Schwangerschaftshormon HCG im Urin nach, lässt aber keine Rückschlüsse auf den Ort der Schwangerschaft zu. Hinweise auf eine Extrauteringravidität liefert der Verlauf der HCG-Konzentration im Blut. Zu diesem Zweck wird die HCG-Konzentration im Blut an mehreren Tagen gemessen. Bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft steigt sie schnell an. Nimmt sie jedoch nur langsam zu, verändert sie sich nicht oder fällt sogar wieder ab, wird der Verdacht auf eine Extrauteringravidität weiter untermauert.

    9monate.de

    danke für eure Antworten.


    ... Eileiterschwangerschaft, da hatte ich auch schon dran gedacht. Meine Mutter hatte mal eine und meinte am Telefon, ihr Schwangerschaftstest wäre damals auch negativ gewesen - das war auch der Grund warum ich mir überhaupt ernsthaft Sorgen über das Ausbleiben meiner Periode gemacht hab.


    Wikipedia sagt allerdings wie a.fish, dass eine Eileiterschwangerschaft zu einem positiven SST-Ergebnis führt.


    Nunja, bin mal gespannt auf Montag!

    Hatte selber bei mehreren negativen Schwangerschaftstests Abgang in der 12. woche bei nur positivem Blutergebnis ! Gibt es also doch -

    ich bin ganz neu hier.ich habe seid drei jahren die mirena.jetzt erst bleibt meine blutung aus ":/


    gibt es da noch jemanden dem das so geht?