Blutung während Pilleneinahme, weiter nehmen oder abbrechen?

    Hallo


    Nehme seit drei monaten wieder die pille. Habe von meiner ärztin die maxim bekommen. Da ich während der pillrnpause immer probleme habe, ist mit ihr abgesprochen, das ich drei bis vier blister ohne pause nehmen soll. Bin jetzt beim vierten blister und habe schon 5 pillen davon genommen. Heute habe ich dann blutungen bekommen. Soll ich diesen blister jetzt zu ende nehmen oder abbrechen? Woher können dieseblutungen kommen?


    Im beipackzettelis aufgeführt, das es zu zwischenblutungen kommen kann. Wenn diese blutungen aufhören und ich den blister zu ende nehme, ist der schutz gegen eine schwangerschaft noch gegeben?


    Danke


    Leiya33

  • 16 Antworten

    Das kommt beim Durchnehmen oft vor. Die Pille unterdrückt zwar den Aufbau der Schleimhaut, dies jedoch nicht vollständig. So kann es sein, dass es nach einigen Wochen doch zu einer Blutung kommt, da einfach zuviel Schleimhaut da ist.


    Das hat keinerlei Einfluss auf die Pillewirkung. Ich würde einfach 7 Tage pausieren (wie man es schon nach einem Blister machen kann-der Schutz bleibt dabei natürlich), während dessen kann die Schleimhaut abbluten. Und dann machst du wieder weiter-bis zur nächsten Zwischenblutung.


    Unter der Pille ist dein Körper hormonell im "Tiefschlaf"-du kannst also auch nichts durcheinanderbringen.

    Ja das hat mir meine Ärztin letztens auch gesagt, bei einem Langzyklus kommt es dann zu Blutungen.


    Habe hier so ein Informationsblatt.


    Die monatlichen Blutungen, die Sie unter Anwendung einer Pille haben, sind keine natürlichen Menstruationsblutungen, sondern "künstlich" herbeigeführte Hormonentzugsblutungen, die aus dem Absinken der Hormonkonzentration im Blut während der 7-tägigen Pause resultieren. Als die Pille vor über 40 Jahren eingeführt wurde, hat man bewusst dieses 21+7-Tage-Regime gewählt, um den Pillen-Anwenderinnen ein Gefühl von "Natürlichkeit" zu geben. Für Sicherheit und Verträglichkeit der Pille war die Einnahmepause und die daraus resultierende Blutung jedoch zu keiner Zeit erforderlich.


    Nebenwirkungen


    Lediglich das Risiko für Zwischenblutungen kann zu Beginn der Langzyklus-Anwendung etwas erhöht sein.


    Weiteres steht sicher auf der Seite, möchte jetzt nicht das ganze Blatt abschreiben. ;-D Langzyklusanwendung


    Wow, klingt ja alles ganz positiv. Ich wollte es einfach auf die herkömmliche Weise machen, aber scheint ja okay zu sein. Wäre für mich ein wahnsinniger Vorteil. Nicht ständig die Schmerzen, zumal ich jetzt 'ohne' sogar beim Eisprung übelste Bauchschmerzen habe.

    Gegen Schmerzen kann auch hochdosiertes magnesium helfen. Fang einfach mal damit an wenn du in die pause gehst – am besten ist es nämlich das bereits vor Eintritt der Blutung zu nehmen. Vielen (auch mir) hilft das sehr gut gegen die Schmerzen :-)

    Danke für die antworten.


    Da ich jetzt am donnerstag die letzte pille genommen habe und jetzt, aufgrund der zwischenblutung die pause einlege, nehm ich dann am nächsten freitag wieder die erste pille oder am donnerstag. Ich kann mir das nie merken.


    Was mach ich mit dem angefangenen blister? Nahm ich den dann im nächsten zyklus weiter oder beginn ich mit einem neuen?


    Gruss leiya33

    mach einfach mit dem angefangenen Blister am nächsten Freitag weiter. Da Du auf Langzyklus bist, spielt die Anzahl der Pillen keine Rolle mehr.


    Ich bin auch seit Jahren wegen tierischer Zyklusschmerzen auf Langzyklus und habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn einmal eine Zwischenblutung auftritt, sie nicht mehr aufhört, wenn ich die Pille weiter nehme. Bei mir tröpfelt es dann wochenlang vor sich hin.

    Hallo, also ich bin nicht sicher, ob die Pille noch empfängnisverhütend wirken kann, wenn man – aus welchem Grund auch immer – mitten in einer Packung eine Pause einlegt. Ich würde eine zusätzliche Verhütungsmethode wählen. Ich hätte die Paclkung trotz Zwischenblutung zu Ende genommen und dann die 7tägige Pause gemacht. Bin aber kein Arzt. ;-)

    leiya

    Du fängst dann am Freitag wieder mit der Pille an.


    Die restlichen Pillen kannst du entweder als Ersatz für Notfälle aufbewahren oder du hängst sie nach dem nächsten Blister einfach an.

    Jalia

    Schau mal bitte in die Packungsbeilage oder den Leitfaden. Da steht nämlich erklärt, dass man nach 14 korrekt genommenen Pillen geschützt in die Pause gehen kann. Verlängern kann man beliebig.


    Das Einnahmeschema mit den 21 Tagen und 7 Tage Pause wurde nur gewählt um einen "Zyklus" nachzuahmen.

    @ Jalia:

    Das kommt darauf an, wie viele Pillen du vorher genommen hast. Ab 14 korrekt genommenen Pillen kann man geschützt in die Pause gehen. Dabei ist es egal, ob man nun 21 (also einen kompletten Blister), oder 42 oder was weiß ich wie viele Pillen korrekt genommen hat. Nur mindestens 14! Lies dir doch mal den Pillenleitfaden durch (auch für leiya33, wenn sie noch Fragen haben sollte). @:)

    Super. Vielen DAnk. Der Leitfaden hat mir weitergeholfen.


    Ich mache jetzt eine Pause und fange am Freitag mit der angefangenn Blisterpackung an und werde dann wieder in einen Langzeitzyklus starten. VIelen Danke !!!


    Gruß


    leiya33

    Hätte zu diesem Thema auch eine Frage..


    also ich wollte die Pille ebenfalls im Langzeitzyklus nehmen 3 Blister hintereinander(9wochen) habe aber jetzt am ende der 7 woche zwischenblutungen bekommen. Wenn ich jetzt einfach direkt in die 7-tägige Pause gehe würde das dann irgendwelche Risiken nach sich ziehen? Und könnte ich nach dieser 7-tägigen Pause einfach wieder normal 21 tage lang die pille nehmen und dann Pause?


    Würde dann auch vorerst bei diesem 21/7 rythmus bleiben..


    Wäre wirklich sehr dankabr über Antworten :)

    Ja kannst du.


    Du kannst prinzipiell nach 14 korrekt genommenen Pillen in die Pause gehen, dh logischerweisea uch nach mehr.


    Solang du nie die Pause länger als 7 Tage machst, bleibt der Schutz auch weiterhin da.

    vielen dank für die antwort Colchicin :)


    also es würde auch nicht meinen Hormonhaushalt durcheinanderbringen oderso?


    Und die Zwischenblutungen hören dann wahrscheinlich nach der Pause auch auf, weil ja dann alles "abgeblutet" ist?

    Dein natürlicher Hormonhaushalt ist sowieso total platt, weil du ihn durch die Pille unterdrückst. Von daher ist das total egal – viel mehr durcheinander bringst du dadurch nichts.


    Genau, wenn du durch die Pause eine stärkere Blutung hattest, sollten die Schmierblutungen aufhören. Ist aber eben eine mögliche Nebenwirkung, dh es kann dir rein theoretisch ständig passieren, aber wnn du das erst nach mehreren Blistern bekommen hast, sollte es eig aufhören nach der pause ;-)

    Oh, das ist super. danke du hast mich echt beruhigt..war vorher so verunsichert ob ich das machen soll


    also dann werd ich das jetzt so machen :)