Blutung zu früh, Pille und starke Erkältung

    Hallo Zusammen,


    ich habe ein Problem. Und zwar hat meine Blutung diesmal deutlich früher als sonst begonnen. Ich habe Samstag Abend die 21. Pille genommen und bin jetzt in der Einnahmepause. Meine Blutung setzt dann meist dienstags ein. Diesmal hatte ich bereits Samstag ganz leichte Schmierblutungen, richtig los ging es dann Sonntag. Ach ja, ich habe keinen Einnahmefehler gemacht. Seit ich die Pille (es ist die Valette) nehme, hatte ich noch nie Schmier- oder Zwischenblutungen.


    Ich habe z.Z. eine richtig heftige Erkältung (seit Mittwoch), nehme auch Medikamente ein, die sich allerdings alle nicht auf die Pille auswirken sollen. Ich hatte am Wochenende einen wichtigen Termin, und musste deshalb unbedingt fit sein. Ich habe deswegen Grippostad C, GeloMyrtol, Meditonsin und Contramutan Saft genommen, dazu noch Halstabletten... (Habe damit wahrscheinlich ein bißchen zu viel auf einmal genommen.)


    Kann es an der Erkältung und den Medikamenten liegen, dass die Blutung so früh begonnen hat? Muss ich mir wegen der Verhütungswirkung Sorgen machen?


    Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen...

  • 14 Antworten

    Danke für deine Antwort.


    Sowas kommt also schon mal vor? Ist also nicht ungewöhnlich?


    Liegt das dann eher an der Erkältung oder an den Medikamenten?

    Hallo EineFrageHabe,


    habe im Moment dasselbe "Problem". Nehme auch die Valette und hatte am We leichte Schmierblutungen, obwohl ich NICHT in der Einnahmepause bin. Hatte das bisher auch noch nie, daher war ich sehr beunruhigt. Ich war vor kurzem auch erkältet, habe aber keine Medis genommen!


    Habe dann auch hier im Forum erfahren, dass das nicht so ungewöhnlich ist. Im Internet habe ich dann auch einige Beiträge gelesen, dass sowas sein kann mit der Valette. Bin also jetzt etwas beruhigter, werde aber abwarten ob ich diese Woche meine normale Blutung bekomme (habe ab morgen Pause). Ich denke also, dass es auch bei dir nichts ungewöhnliches ist.


    Denke mal, dass der Körper durch die Erkältung einfach geschwächt ist und unter Stress stand, dann können solche "Anomalien" schon mal vorkommen.


    Wenn du immer noch unsicher bist, solltest du vielleicht direkt deinen Gyn anrufen und nachfragen!


    LG,


    unsicher01

    Das komische bei mir ist ja, das es seit Sonntag keine Schmierblutungen mehr sind, sondern die richtige Blutung zu sein scheint...


    Hatte schon deutlich heftigere Erkältungen/ Krankheiten, bei denen ich dann auch Antibiotika nehmen musste, aber ich hatte NIE Schmierblutungen, und die Blutungen kamen dann auch zur normalen Zeit.


    Du sagst, das kommt hauptsächlich bei der Valette vor?

    Naja hauptsächlich weiß ich nicht, aber so wie ich's in verschiedenen Beiträgen etc. verstanden habe, ist das bei der Valette keine Ausnahme und doch weit bekannt. Bisher habe ich nur diese Pille genomen, ich persönlich habe also keine Vergleichsmöglichkeiten.

    Halli Hallo


    wirklich lösen kann ich das Problem nicht ,aber ich habe eine Idee was die Schmierblutung angeht.


    Ich bin mir sicher ,dass unter all den Medi's auch ein Schleimlöser dabei war.


    Und da diese den "schleim" nicht nur in der Lunge/Nebenhölen ect. lösen sondern auch weiter unten, kann es sein ,dass das der Auslöser für den verfrühten Anfang war. Ich kenn das von mir ,wenn ich einen schleimlöser nehme ,ich verstärkt Ausfluß bekomme. LG:-)

    Nein, mit der Blutung hat der Schleimlöser nichts zu tun-wie der Name schon sagt löst er "Schleim" (daher auch der vermehrte Ausfluss). ;-)


    Ich denke auch, dass dein Körper im Moment einfach etwas gestresst ist. Solange du die Pille korrekt genommen hast (Antibiotika musstest du während der Erkältung nicht einnehmen?), ist eine Schmierblutung eine ganz normale Nebenwirkung, die einfach immer mal wieder auftreten kann-besonders, wenn es dem Körper mal nicht so gut geht.

    Nein, Antibiotika habe ich nicht genommen.


    Okay, das mit der Schmierblutung verstehe ich. Und mir ging/geht es auch echt übel, konnt mich auch nicht wirklich schonen und war das ganze Wochenende auf den Beinen. Aber jetzt ist es keine Schmierblutung mehr, sondern eine richtige Blutung.


    Es hat wie gesagt mit einer Schmierblutung am Samstag begonnen, so zweimal kurz, dann war nichts mehr. Und Sonntag ging dann die richtige (Entzugs-)Blutung los, die sonst bei Pilleneinnahme bis Samstag Abend erst immer am Dienstag einsetzt.


    Und das ist es ja auch, was mir Sorgen macht, das die richtige Blutung ganze drei Tage früher angefangen hat als sonst.


    Muss ich mir da keine Sorgen machen?

    Nein, da brauchst du dir erst mal keine Sorgen machen. Wenn dies aber, auch ohne Krankheit, in den nächsten Zyklen wieder auftritt, könnte die Pille für deine Schleimhaut "zu schwach" sein-dann solltest du deinen Gyn auf einen Wechsel ansprechen.


    Aber, keine Panik: Schützen tut sie dennoch!

    Okay, danke dir.


    Kann das denn plötzlich kommen, dass die Pille zu schwach wird? Ich nehme sie jetzt schon seit fast zwei Jahren, und ich hatte noch nie Zwischenblutungen oder verfrühte Blutungen, auch wenn ich krank war.


    Werde da ganze "Problem" mal beim nächsten FA-Besuch ansprechen...

    Ja, dein Körper ist ja kein statisches System (auch wenn die Pille sehr viel unterdrückt). So kann es schon sein, dass die Pille auf einmal nicht mehr "passt". Und genauso kann es sein, dass man eine Pille jahrelang gut verträgt und dann plötzlich die Nebenwirkungen anfangen.

    Okay, ich danke dir nochmal. Ich werde das ganze (und besonders meinen Körper ;-) ) aufmerksam beobachten und auch mal beim FA zur Sprache bringen.

    Hallo ihr Lieben =)


    Ich reih mich dann auch mal ein.


    Mir is das gleiche mit den Schmierblutungen passiert.


    Ich lag die komplette letzte Woche flach. 40° Fieber, starke Erkältung ...eine ganze Woche lang. Hab auch viele Medis genommen, die alle nicht wechselwirken sollen.


    Habe dann auch letzte Woche wieder mit der Pille angefangen, also war ich in der 1. Woche nach der Pause. Plötzlich bekam ich dann am 3. Einnahmetag bis zum 7. Einnahmetag so leichte Zwischenblutungen(bräunlicher Schleim/altes Blut). Mitlerweile is alles wieder weg. Ich nehm jez einfach mal an das kommt von der sehr starken Erkältung.