Cyclo Progynova und dann wieder Pille zum Verhüten

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe vor nem halben Jahr meine Pille abgesetzt und würde jetzt wieder gerne wieder damit afangen, aber bekomme meine Periode halt nicht. Mein FA hat mir heute Cyclo Progynova verschrieben und nur gesagt, ich soll das einnehmen und wenn meine Periode kommt soll ich die Pille nehmen ( mycrogynon) . zum schutz hat er nichts gesagt, er hatte es auch irgendwie eilig und meinte ich soll die packungsbeilige lesen und ich hab ehrlichgesagt keine ahnung wann der schutz wieder da ist, wann ich die microgynon nehmen soll..


    hat jmd ne idee?


    lg, sofia

  • 8 Antworten

    ich war ja heute da. er sagt es sei alles ok und es würd wohld aran liegen, dass ich die pille abgestzte hab und es würde wohl immer so lange dauern..packungsbeilage habe ich gelesen..erst die gelben tabletten, dann die braunen,,eine woche pause und dann? ich weiß nicht wie ich weitermachen soll bezüglich des schutzes? davon steht ja nichts in der packungsbeilage.. muss ich mit der verhütenden pille am ersten tag beginnen wenn die periode kommt oder nach der einnahmefreien woche?

    Du solltest auch die Packungsbeilage der Pille lesen... Da steht alles relevante drin.




    Ob alles ok ist kann der FA ohne einen Bluttest der die Schilddrüsenwerte und einen Hormonstatus beinhaltet überhaupt nicht beurteilen.


    Besser den Endokrinologen mal schauen lassen.

    Im Grunde kannst du auch ohne das Auslösen der Blutung mit der Pille anfangen (was da eine künstlich erzwungene Blutung vorher auch immer bringen soll).


    Aber interessieren würde es mich schon warum der Zyklus nicht läuft.

    Du kannst auch ohne Blutung anfangen, dann bist du aber erst nach 7 korrekt genommenen Pillen geschützt (bei Einphasenmikropillen).


    Hier findest du unseren Pillenleitfaden, den du dringend lesen solltest: http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/


    Du hast die Microgynon bekommen - die hat zweifarbige Pillen?