Darmspiegelung & Pille

    Hallo ihr Lieben..!!


    Ich habe morgen eine Darmspiegelung und musste heute abführen...


    Nun habe ich bedenken wegen der Pille..


    Nehme die Monostep (nehme immer 3 Monate durch wegen starker Menstruationsschmerzen)


    Nehme die Pille immer Abends zwischen 22-24uhr ein...


    Nun habe ich ja heute abgeführt und im moment rumort es noch in mein Magen.


    Warte noch nen bisschen ab mit der Einnahme.


    So und nun muss morgen früh aber nochmal abführen..


    Fang so gegen 8Uhr an.. Hat dann die Pille wenn ich die heute so gegen 24uhr nehme gewirkt..??


    Oder muss ich morgen Mittag dann nochma eine nehmen?

  • 6 Antworten

    Dann geh gleich in die Pause (1. Pausentag = gestern, Pause nicht überziehen!), damit bist du auf jeden Fall weiterhin geschützt.


    Wenn du sie jetzt normal weiternimmst und sie wirkt nicht, bist du in der Pause, sowie in der 1. Einnahmewoche nicht geschützt.


    Im Langzyklus gelten die ersten 7 Tage als 1. Einnahmewoche, die letzten 7 Tage als 3. Einnahmewoche und alles dazwischen als 2. Einnahmewoche.


    Bitte lesen: http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/

    Achja...wenn du die Pause ab gestern zählst, ist es egal, ob du gestern schon eine genommen hast, diese wird einfach ignoriert.

    Das Abführen vor Darmspiegelung ist doch schon recht heftig und auch nach der Darmspiegelung kann es noch zu Durchfällen kommen.


    Dass du jetzt 9 Stunden "ohne Durchfall" warst, liegt meist schlicht daran, dass der Darm leer ist.


    Ich würde mich daher dem Vorschlag von Mikymaus anschließen: rechne den Tag des Abführens als ersten Pausentag, und beginne wieder nach sieben Tagen Pause mit der Pilleneinnahme.


    Dann ist davon auszugehen, dass sich die Darmflora von den Strapazen wieder erholt hat. ;-)


    Ein gutes Ergebnis wünsche ich dir, :)*