• "Empfehlungs"- und Erfahrungsberichte über Gynefix-Ärzte

    Hallo ihr Gynefixträgerinnen, aufgrund der Story von RoStar im anderen Gynefix-Erfahrungsthread (der Beitrag vom 01.01.2006) eröffne ich hier speziell einen Thread der NUR bei der Suche nach einem geeigneten Frauenarzt helfen soll. Wenn ihr einfach in die obere Spalte den Namen des/der Frauenarzt /-ärztin schreiben würdet und dann euren Bericht…
  • 364 Antworten

    Das Einstechen der Gynefix hat weh getan, aber da hilft eine Betäubung auch nichts, die wirkt nur im Muttermund, nicht im Fundus (wo die Kette eingestochen wird). Ansonsten habe ich nichts gespürt, wie denn auch, wenn der Muttermund sowieso offen war ?

    @melly210

    ich frage deswegen weil bei mir einfach alles wehgetan hat- von der minute an, wo er mir die Gebärmutter fixiert hat, dann die gynefix eingesetzt hat und dann dieses fixierding wieder rausgenommen hat. Es war also nicht nur ein "kurzes" stechen sondern ein langes.


    Und ich glaube, dass man das massiv bei mir hätte verhindert werden können...aber was solls, jetzt ist eh schon zu spät- nur einbisschen traumatisiert von den schmerzen und trau mich nicht, da "unten" irgendwas zu machen :-(

    au, hört sich ja nicht gut an. bei mir war es nur unangenehm und ganz kurz schmerzhaft.


    aber nach dem faden tasten kannst du schon machen. das war einer der ersten sachen, die ich zu hause gemacht habe. hände gewaschen und nach dem faden getastet ;-D

    @jalti

    also neugierig bin ich schon und würd schon gern mal den faden ertasten, aber naja... ich trau mich nicht- ich hab irgendwie das gefühl, dass da unten jetzt alles verbotene zone ist-keine Ahnung warum:-( und an Sex will nicht mal denken (obwohl früher es ganz anders war...)

    hm..scheint wohl als ob Dr. Gill beim Fixieren der Gebärmutter allgemein nicht sehr vorsichtig ist...das Fixieren habe ich (bei Dr. Altmann) kaum wahrgenommen

    ärzte in oldenburg/bremen

    hallo,


    bin neu hier und möchte unbedingt eine gynefix haben:


    gibt es mittlerweile ärzte im großraum oldenburg/bremen, die sie einsetzen?


    danke für eure antworten! *:)

    Dr. Wolfram

    Hallo zusammen!!!


    Weiss denn jetzt jemand, ob dr: wolfram auch nett und kompeten ist???


    Ich möchte auch von der Pille zur Kupferkette wechseln!!!


    Bitte um schnelle antwort!!!


    LG

    Dr. Wolffram

    Dr. Wolffram ist sehr nett und kompetent. Er ist auch schon lange im Geschäft. Er hat letzte Woche die Lage meiner Gynefix kontrolliert und hat schnell und präzise gearbeitet.

    Ja danke!!!


    ich werde mir dann mal einen Termin holen. War auch grad bei meiner Ärztin. Die kennt sich leider mit der Gynefix nicht aus. aber sie hat mir ne Überweisung gegeben und meinte, ich soll das auf jeden Fall versuchen, weil ich wohl echt zu den Frauen gehöre, die die Pille nicht vertragen. Seit über 10 Jahren probieren wir rum und nix ist ideal!!!


    Was kostet denn die Kette überhaubt? und muss man die ganzen nacuntersucheungen auch alle selber bezahlen???


    danke schonmal :-)

    sunni-bluee

    Im Juli 06 habe ich 200 Euro bezahlt. Darin Enthalten war die Gynefix, das Einsetzten und eine (Ultraschall)Nachkontrolle nach einem Monat (bzw. bei mir 2).


    Die weiteren Ultraschallkontrollen kosten in der Praxis 12 Euro. Ich glaub das geht noch im Gegensatz zu anderen Praxen.

    Gynefix in oldenburg

    Hallo,


    ich habe mich in der Oldenburger Tagesklinik beraten lassen und mich entschieden, hier die Gynefix einsetzen zu lassen. Der Arzt war supernett und hat mir wirklich alle Fragen gut beantwortet. Über das Einsetzen an sich berichte ich dann noch, es wird aber auf jeden Fall unter Narkose gemacht.


    Bis dann!

    alkje_mum

    Haben die Ärzte dort bereits Erfahrung im Legen der Gynefix? Ich meine nämlich noch nie etwas von einem Arzt in Oldenburg gehört zu haben.


    LG Colline