• "Empfehlungs"- und Erfahrungsberichte über Gynefix-Ärzte

    Hallo ihr Gynefixträgerinnen, aufgrund der Story von RoStar im anderen Gynefix-Erfahrungsthread (der Beitrag vom 01.01.2006) eröffne ich hier speziell einen Thread der NUR bei der Suche nach einem geeigneten Frauenarzt helfen soll. Wenn ihr einfach in die obere Spalte den Namen des/der Frauenarzt /-ärztin schreiben würdet und dann euren Bericht…
  • 364 Antworten

    Hallo ihr Lieben,


    ich war heute bei der Tagesklinik in Oldenburg zum Vorgespräch, da ich mir auch eine Gynefix legen lassen möchte.


    Habe mich da, ehrlich gesagt, nicht besonders wohl gefühlt. Es fing damit an, dass mir die Helferin sehr unfreundliche sagte, ich hätte eine Überweisung von meinem Frauenarzt mitbringen müssen und dies sei mir doch beim Telefonat gesagt worden – wurde es definitiv nicht.


    Danach folgten erstmal 70 Minuten Wartezeit und dann ging es plötzlich alles ganz schnell. Fühlte mich ziemlich "abgefertigt" und habe auch so ziemlich alle Fragen vergessen.


    Deswegen jetzt eine Frage an euch: Ich nehme derzeit die Pille, sollte ich die absetzen, bevor ich mir die Gynefix legen lasse? Oder noch die Packung zu Ende nehmen? Laut Hersteller ist es ja egal und der Arzt hat nichts gesagt.


    Woanders habe ich gelesen, man sollte besser noch eine Packung nehmen, allerdings sehe ich dafür den Grund nicht.


    Kennt sich da jemand aus?

    Dr. Dostal/Stuttgart Euro 290 – sehr erfahren, sachlich und kompetent.


    Hier die Gynefix-Ärzteliste nach PLZ. Einfach auf PLZ-Gebiet klicken und es werden die aktuellen zertifizierten Ärzte aus dem jeweiligen PLZ-Gebiet mit Kontaktdaten angezeigt: http://www.kupferkette.info/aerzteverzeichnis-/arzt-gynefix.php . :)=

    Arghs,


    es gibt einen Arzt in dieser Liste, der 5 Minuten von mir entfernt ist und ich Depp fahr nach Köln. Hatte immer gegooglet, ob es jemanden in Ddorf gibt, der das kann, aber nie was passendes gefunden. Naja, wenn meine FÄ die Kontrolle nicht kann, kann er das ja machen.

    Tagesklinik Oldenburg


    Ich darf mich jetzt auch zur wachsenden Gruppe der Gynefixträgerinnen zählen :-)


    War gestern in Oldenburg, nach einer Stunde Wartezeit ging dann auch alles recht schnell.


    Ca. 30 s nachdem ich das Narkosemittel bekommen hatte, war ich weg und bin erst im Bett wieder aufgewacht. Schmerzen hatte ich keine, abends hat es nur ein bisschen gezwickt.


    Bin also insgesamt ganz zufrieden.


    Falls ich das ganze nochmal machen sollte, würde ich allerdings nicht mehr nach Oldenburg gehen. Zum Einen halte ich die Vollnarkose für ein unnötiges Risiko, zum Anderen fühlte ich mich ungenügend aufgeklärt.


    Vor der OP habe ich den Arzt gar nicht mehr gesehen, obwohl ich gerne noch ein paar Fragen gestellt hätte.


    Danach musste ich dann feststellen, dass es ein ganz anderer war, als beim Vorbereitungsgespräch.


    Habe gestern dann noch zufällig gelesen, dass man eigentlich vorm Einsetzen einen Krebsabstrich machen sollte, das macht mich jetzt etwas nervös.


    Eigentlich hatte ich gedacht, dass ich solche Dinge beim Vorbereitungsgespräch erfahren würde. War aber vielleicht auch mein Fehler, da ich mit meinem Frauenarzt vorher gar nicht über Spiral etc. gesprochen habe, sondern direkt zur Klinik gegangen bin.


    Anyway – jetzt ist sie drin und ich freue mich, dass ich keine Hormone mehr nehmen muss. :)^

    Hallo!


    Ich hab nächste Woche einen Termin bei Dr.Fischer in Graz! War da jemand von euch??


    Ein bisschen Angst hab ich schon, ist aber nur das Vorgespräch!!


    LG

    Dr. Olbertz, München


    300 €


    Ich habe gestern die Gynefix eingesetzt bekommen. Bei der Voruntersuchung war ich bei Frau Dr. Linden, die mich sehr freundlich und kompetent hat. Gestern war mein Termin zum einsetzen bei Herrn Dr. Olbertz. Ich hab mich sehr wohl und gut beraten gefühlt. Dazu muss ich sagen dass ich auch zum ersten Mal bei einem Arzt war, bisher war ich immer bei weiblichen Frauenärzten. Aber meine Nervosität war völlig umsonst. Herr Dr. Olbertz hat mir jeden einzelnen Arbeitschritt beim Einsetzen vorher erklärt. Ich habe mich die ganze Zeit über gut beraten und gut aufgehoben gefühlt. In kürzester Zeit war alles vorbei, in einem Monat werde ich noch einmal zur Nachuntersuchung kommen. Ich kann Herrn Dr. Olbertz ohne Einschränkungen weiterempfehlen.

    Zitat

    Also in Nürnberg legt kein Arzt die Gynefix.

    Dr. Matthias Wohlfarth


    Königstr. 32


    90402 Nürnberg


    0911 221060


    Email: Wohlfarth_m@web.de


    Homepage: www.frauenarzt-wohlfahrt.de


    Dr. Eberhard von Imhoff


    Karolinen Str. 2-4


    90402 Nürnberg


    0911 23555369


    Email: info@frauenaerzte-nuernberg.de


    Homepage: www.frauenaerzte-nuernberg.de


    Dr. med. Violetta Mathes


    Burgschmietstr. 54


    90419 Nürnberg


    0911 222102


    Email: info@pxlmedia.de


    Homepage: www.hartz-mathes.de/


    Dr. Klaus Behnke


    Dohmbühler Str. 8


    90449 Nürnberg


    0911 675325


    Email: drbehnke@web.de


    Dr. Eva Niedernhuber-Lueg und Dr. Astrid Riedl


    Eibacher Hauptstr. 52


    90451 Nürnberg


    0911 6493883


    Email: Gyn-eibach@t-online.de


    Homepage: www.gyn-eibach.de

    Dr. Gajic in Zürich – Bitte nicht!!!

    Ich hatte heute um 14:00 einen Termin bei Dr. Gajic, etwa um 13:30 kam der Anruf, dass die Gynefix noch nicht bei ihnen eingetroffen sei. Super, den Anruf habe ich um 13:45 gesehen und war dann schon sozusagen dort... Der Praxisassistentin war das peinlich, sie hat durch ganz Zürich telefoniert und konnte dann bei Dr. Villars eine Gynefix auftreiben. Damit es nicht noch länger dauert, bis jemand Zeit hat um sie abzuholen habe ich angeboten, sie selbst zu holen. Das ging relativ problemlos, um 15:15 stand ich ungefähr wieder in der Praxis.


    Ich hatte 2 und 6 Stunden im Voraus Pillen genommen, zweimal Schmerzmittel und eine Tablette, die den Muttermund weiten soll oder so. Davon habe ich allerdings nichts gemerkt, es hat sehr geschmerzt obwohl ich wirklich nicht zimperlig bin!

    Er hat eine Ewigkeit an dieser Gynefix rumhantiert, hat sie sich genau angesehen etc. Nach eigener Aussage hat er bereits 7-8 Gynefix gelegt. Sah aber nicht aus, als wäre er routiniert. Also, erster Versuch, hat höllisch weh getan, wieder raus, wieder lange angeschaut. Zweiter Versuch, wieder geschmerzt, wieder raus. Wieder eine Ewigkeit lang angeschaut. Dann meinte er, die Gynefix klemme im Einführröhrchen und käme mit dem immer wieder raus. Er fragte mich dann, ob er auch eine normale Spirale legen könnte. Die war sofort zur Hand, hat zwar auch geschmerzt beim Einlegen, ging aber schnell und man sah auch auf dem Ultraschall, dass sie gut positioniert war.


    Bin zwar zufrieden mit dem Ergebnis aber immernoch ein bisschen unter Schock. :°(


    Kostenpunkt: Ist mir nicht ganz klar, ich habe 250 CHF bar gegeben, "der Rest werde durch die Krankenkasse bezahlt".

    Dr. Schwarz, Bayreuth

    Hallo ihr Lieben :-)


    Ich habe mir vor einer Woche die GyneFix in Bayreuth bei Dr. Schwarz legen lassen und will euch heute berichten. Ich hoffe, ich kann denjenigen, die sich überlegen, die GyneFix legen zu lassen, etwas die Angst nehmen :)z


    Mal von Anfang an: Mittwoch abend bekam ich meine Tage (zum Ersten Mal nach der Pille) und habe dann Donnerstag Nachmittag gleich in der Praxis von Dr. Schwarz angerufen (Vormittags war niemand da). Ich habe mit der Arzthelferin einen Termin am Freitag ausgemacht, habe dann aber eine Stunde später noch einen Anruf von Dr. Schwarz persönlich bekommen und die sagte, dass ich gleich noch am selben Tag kommen sollte, da am zweiten Tag der Periode der Muttermund am weitesten geöffnet ist. Dann ging eigentlich alles ziemlich schnell. Freund angerufen und losgedüst nach Bayreuth. Nach 2h waren wir da. Ich war wahnsinnig nervös und hatte das große Bedrüfnis einfach wegzulaufen ;-D Mussten dann noch etwa 10min warten und dann gings los. Ich bin ins Behandlungszimmer, was angenehm temperiert war (bei meiner Frauenärztin sind die Behandlungszimmer eisig kalt). Ich musste noch kurz warten und dann kam die Ärztin auch schon. Sie war sehr freundlich und zuvorkommend, hat mir alles nochmal genau erklärt und dann gings ab auf den Stuhl. Sie begann damit, die Scheide zu desinfizieren und fing danach mit der Entspannungsübung an. Das lief so ab, dass sie mir sagte, dass ich an einem Strand liege und ein Buch lese und vollkommen entspannt bin usw. ;-) Es hörte sich fast an wie ein Singen. Sie war begeistert wie gut ich mich entspannen konnte, allerdings kam es mir nicht so vor ;-)


    Dann kurz Husten, Muttermund fixiert, was unangenehm ist, aber nicht wirklich schmerzhaft. Danach dann das Ausmessen der Gebärmutter. Schmerzhaft, aber auszuhalten. Dauerte nur ein ein oder zwei Sekunden. Und dann kam auch schon das Röhrchen mit der GyneFix, ich hatte Schmerzen beim Einführen in den Muttermund. War schon sehr unangenehm muss ich sagen :-| Dann ein kurzer sehr schmerzhafter Stich und ich konnte nicht mal mit der Wimper zucken, da war der Schmerz schon wieder vorbei.


    Das wars eigentlich :)z


    Danach noch der Ultraschall, aber der ist ja wirklich angenehm im Gegensatz zu vorher ;-)


    Insgesamt habe ich 360€ bezahlt und die psychologische Nachbehandlung durch den Hund von Dr. Schwarz und ein paar Bonbons für den Nachhauseweg waren auch noch dabei ;-)


    Den restlichen Abend ging es mir gut, abgesehen von dem komischen Gefühl, dass da etwas in mir drinnen ist ;-D


    Am nächsten Tag leichte Bauchschmerzen und etwas KO war ich auch, aber sonst habe ich keine bleibenden Schäden zurückbehalten ;-D


    Ach ja, Schmerzmittel habe ich keine bekommen und auch keine Medikamente, die den Muttermund weicher machen. Aber es ging auch so :-)


    LG AustraliaFan *:)

    Frau Dr. Gies in Frankfurt


    Ich war zur Beratung und zum Einsetzten in der Praxis von Frau Dr. Gies und bin absolut zufrieden! :)^


    Die Beratung war gut und ich habe noch ein paar Dinge erfahren, die ich trotz ausführlicher Recherchen im Internet noch nicht wusste. Die Terminvergabe ging schnell und die Wartezeiten sind für eine(übrigends sehr schöne) Praxis auch total okay. (Ich habe keine 15min warten müssen).


    Das Einsetzten war längst nicht so schmerzhaft wie ich dachte, sie hat mir davor alles ausführlich erklärt und auch das Praxisteam ist sehr nett.


    Ich kann Frau Dr. Gies also nur weiterempfehlen :)^


    Der Preis lag übrigens bei 360€, wird bei mir aber von der KK übernommen.

    Dr. Wagner, Hamburg Bramfeld


    Ich habe meine Gynefix seit August und habe sie bei Dr. Wagner in Hamburg legen lassen. Die Terminvergabe ging wirklich schnell und auch warten musste ich nicht sonderlich lange (bin von meiner FÄ 1-2 Stunden gewohnt -.-). ca. 15-20 Minuten.


    Das Einsetzen war für mich schon ziemlich schmerzhaft aber da es in ca. 20 Sekunden schon wieder vorbei war, war es wirklich auszuhalten. Ich habe vorher auch eine Cytotec zum MuMu weich machen bekommen. Außerdem habe ich danach auch noch Tropfen für meinen Kreislauf bekommen, da der nach der Einlage leider etwas down war.


    Dr. Wagner hat mir alle Fragen beantwortet, die ich hatte und hat auch schon ziemlich viele Gynis gelegt. Er sagte "Im guten dreistelligen Bereich".


    Der Preis lag bei 320 €.