Erfahrung mit Mini-Pille/ Cerazette

    Hallo Zusammen,


    ich war gestern bei meinr FÄ und wir haben uns über alternativen zur Kombi-Pille unterhalten. Da ich heftig unter Kopfschmerzen und Migräne-Atacken leide und daher ihrer Meinung nach auch ein größeres Risiko für einen Hirnschlag besteht, besprachen wir Alternativen. Da ich sowieso ungern meine Regel kriege und die Petitebelle auch schon mal durchgenommen habe, auf ihr Anraten, riet sie mir zu Mini-Pille in diesem Fall die Cerazette.


    Habe noch einen Streifen Petitebelle und werde die jetzt bis zur nächsten Pillenpause nehmen und dann mit Beginn der Blutung, ist bei mir eh nicht startk ;-) beginnen.


    Nun meine Fragen:


    Laut Packungsbeilage kann man auch bei dieser Minipille 12 Studen Verschiebung haben. Ist das Korrekt


    Wie zuverlässig ist die Ceravette


    Wie sind generell eure Erfahrungen damit?


    Achso, Spirale und alle mechanischen Verhütungsmethoden kommen bei mir leider nicht zum Tragen, da ich in dem Bereich immer verspannt bin, habe an der Scheide schon OP's hinter mir.


    So, hoffe einer kann mir helfen.


    Liebe Grüße

  • 4 Antworten

    Ich nehme auch die Petibelle. Davor habe ich sechs Jahre Microgynon genommen und konnte mich nur schwer zu dem Wechsel entschließen. Aber ich nahm immer etwas mehr zu und es lag nicht an einer Ernährung. Ich hatte viele Wehwehchen, erst nun, seitdem ich die Petibelle nehme, geht es mir besser.


    Hast du ggf. noch Petibelle übrig?


    Gruß Katja

    Hallo Honigbienchen!


    Das ist ja ein Zufall! Ich habe auch vor der petitebelle die Microgynon genommen und davor die marvelon, davon habe ich jedoch Depressionen bekommen. Habe die Microgynon zwar gut vertragen, dachte aber auch, ich würde davon dick ;-D Aber auch mit der Petitebelle habe ich nicht abgenommen. Erst als ich ungesunde Essgewohnheiten abgestellt habe wurde es besser.


    Ich brauche gerade die letzten zwei Streifen auf, sorry. Ich soll ja am ersten Tag der Regel wechseln. Da ich die aber gerade hatte nehme ich jetzt die Petitebelle noch zu ende.


    Ich hoffe die ceracette gibt mir meine Kilos nicht wieder ;-)


    Aber Du hast wirklich recht, wieviele verschiedene Urteile und Erfahrungen es gibt. Man kann sich wirklich kein Bild machen. Werde also wohl selber Erfahrungen sammeln müssen ;-)


    Liebe Grüße

    Hallo Hetty

    stehe seit gestern vor der gleichen Entscheidung.


    Mein FA meinte, durch die Cerazette nimmt man sogar an Gewicht ab - da nur 1 Hormon enthalten ist.

    Hallo zusammen *:)


    Ich habe die Cerazette ca. 4 Monate genommen, und bin garnicht klar gekommen.


    Habe vorher jahrelang die Marvelon genommen, hatte nie Probleme damit.


    Die Cerazette wurde mir empfohlen, weil sie kein Östrogen enthält.


    Am Anfang war ich voll zufrieden, hatte zwar fettige Haut und Pickel, aber die sind wieder weggegangen.


    An Gewicht hab ich nicht zugenommen, aber mit der Zeit wurden die Blutungen völlig unkontrolliert und häufig.


    Hatte zum Ende hin nurnoch Blutungen und extremste Stimmungsschwankungen (bin hinterher nicht mehr aus dem Haus gegangen und hab nur noch geheult)...


    Habe jetzt die Mirena und bin damit voll zufrieden.


    Aber jede Frau reagiert ja anders auf die Pille usw., von daher ist meine ERfahrung nur eine von vielen.


    Hier gibt´s bestimmt auch viele Frauen, die mit der Cerazette total glücklich sind.


    Von daher, einfach selbst probieren, wenn´s nicht klappt, gibt ja noch genug andere Pillen :-)


    lg


    *:)