Freund will nicht ohne Kondom

    Hallo Leute!


    Mein Freund will absolut nicht ohne Kondom mit mir schlafen!


    Ich habe schon oft mit ihm geredet, denn er weiß, dass ich meine Pille immer regelmäßig nehme und auch sonst keine Krankheiten habe oder so! Er meint dann aber immer, dass es ein psychisches Problem wären, da er der totale Sicherheitsfreak ist! Wenn er aber keine Angst vor einer Schwangerschaft hat und auch sicher weiß, dass ich keine Geschlechtskrankheiten habe, wovor hat er dann bitte Angst???


    Genauso hab ich es ihm schon oft gesagt und er hat dann meistens keine Argumente und sagt halt, dass das für ihn nicht in Frage käme ohne Kondom, das entspräche nicht seiner Lebenseinstellung von der eben erwähnten Sicherheit.


    Also wir sind jetzt 7 Monate zusammen und für mich ist es auch mal schön, wenn man kein Kondom benutzt, da das etwas mit Vertrautheit und generell mit ner längeren Beziehung für mich zu tun hat. Aber egal wie scharf er auf mich ist, immer wenn ich ihn dann "überlisten" will und kein Gummi nehmen möchte, wird er fast schon sauer und sagt immer nur er könne das nicht und mag das nicht.


    Habt ihr sowas schonmal gehört???

  • 17 Antworten

    Ganz ehrlich: Finde die Einstellung deines Freundes :)^ Endlich mal ein Mann, der die Verhütung nicht nur den Damen überlässt! Solange er das beibehalten will, lass ihn doch! Und sei froh und auch ein bisschen stolz, dass du ein Exemplar abbekommen hast, das sich anscheinend Gedanken macht.:)*

    Aus einem Grund: derjenige, der auf keinen Fall ein Kind will, muss verhüten. Und da der Mann nun mal der Frau vertrauen muss, dass sie nie einen Fehler macht, muss er sich darum kümmern. Jedes Vergessen der Pille (gerade in der ersten Einnahmewoche) kann nämlich rückwirkend zur Schwangerschaft führen (wenn die Pille nicht innerhalb der Stundenfrist eingenommen wird). Ist zwar nur sehr theoretisch, kann aber passieren. Wenn er dieses Risiko nicht eingehen will (oder dass du dich mal innerhalb der 3 Stunden nach Pilleneinnahme übergibst oder andere Wechselwirkungen übersiehst), dann hat er absolut Recht. Man muss bei der Pille schon auf einige Dinge aufpassen und da gibt es doch so einige Gefahrenquellen.


    Nur würde ich halt keine Pille mehr nehmen, wenn ich wüsste, dass er immer zu Kondomen greift ;-D

    ja ich finds gut... es kann doch auch sein das er in voherigen beziehungen schlechte erfahrungen mit krankheiten oder schwangerschaft gemacht hat,und deshalb jetzt nicht mehr ohne kondom will.

    Ich stell das jetzt einfach mal in den Raum: Viellicht hat ER ja was und will es nur nicht sagen? Habt ihr da mal drüber geredet?


    Ansonsten kann ich den Anderen nur zustimmen: sei froh dass er so viel Verantwortung aufbringt und sich kümmert.:)^

    Zitat

    Ich stell das jetzt einfach mal in den Raum: Viellicht hat ER ja was und will es nur nicht sagen? Habt ihr da mal drüber geredet?

    Das hab ich auch gedacht:-/


    Ich würde die Pille nicht mehr nehmen, wenn er eh immer mit Kondom will....

    so einen freund hatte ich auch mal. ich hatte eine hormonspirale, die super saß und sicherer als die pille war. und er hatte solche panik vor einer möglichen schwangerschaft, dass er erstens nie ohne kondom wollte und zweitens sogar oft gar nicht mit mir schlafen konnte... naja. ich frage mich auch bis heute, was er mir verschwiegen hat. kommt einem ja schon irgendwie komisch vor.


    aber vielleicht denkt dein freund, dass du ihm absichtlich ein kind unterjubeln willst, wenn du vorschlägst, kein kondom zu benutzen.

    Ich denke mittlerweile er hat echt ein psychisches Problem!


    Er hat mit seiner Ex auch 1,5 jahre immer mit Kondom geschlafen und die hat auch die Pille genommen. Bei mir ist es sogar so,dass ich im Lzz verhüte,was ja noch sicherer ist. Aber er hat einfach keine Argumente! Er denkt auf keinen Fall,dass ich ein Kind will und hat auch sonst keine Frau jemals geschwängert oder so!


    Ich ärger mich so,dass ich täglich Hormone nehme und das eigentlich nicht sooo unbedingt notwendig ist und außerdem will ich nicht ewig immer mit Kondom mit ihm schlafen! Er meinte auch,dass er nach Jahren noch mit Kondom verhüten würde,wenn wir noch zusammen wären.


    Ein weiterer Nachteil ist,dass spontaner Sex (z.B. draußen) manchmal deswegen nicht zustande kommt,weil wir keine Kondome dabei haben! Und dann will er trotzdem nicht,auch wenn wir beide kurz davor sind und echt nur das Kondom noch fehlt. Ich verstehs nicht und so langsam belastet mich das total. Auch wenn einige das hier nicht verstehen und ihn loben,aber ich finde sein Verhalten äußerst merkwürdig.

    Naja, du kannst ihn nicht ändern und wenn er nicht ohne Kondome will, ist das eben so. Da wäre eher die Überlegung, ob du nicht die Pille absetzt, wenn er sowieso nicht ohne Kondom will. Warum auch immer, ob wegen der Sicherheit oder nicht, sei dahingestellt. Aber wenn sich das nicht ändert, wäre es wirklich eine Überlegung wert, die Pille abzusetzen. So denkst du dir wenigstens nicht mehr, dass es Verschwendung ist.

    k-swiss

    Ich habe mal über Leute gelesen die wirklich psychisch ein Problem damit haben. Sie sind in ihrem Hinterkopf fest davon überzeugt dass sie sich sofort was holen wenn sie jemanden mit einer Verletzung anfassen oder ohne Kondom Sex haben. Wenn das bei ihm so ist dann hilft kein beten und kein betteln.:-/


    Vllt zur mal Therapie?

    So wie du das beschreibst, könnte ich mir da eigentlich nur vorstellen, das er etwas hat, womit er dich nicht anstecken will.


    Ansonsten finde ich es gut, das er so vorsichtig ist.

    Vielleicht will er einfach nur selbst dafür sorgen, dass du nicht schwanger wirst. Er müsste dir ja nicht nur vertrauen, sondern auch darauf vertrauen, dass du keine Fehler machst, was er nicht kontrollieren kann. Er will es vielleicht einfach selbst auch mit in der Hand haben.


    Ich find das nicht merkwürdig, sondern logisch, wenn einer auf keinen Fall ein Kind will.

    ihr könntet ja beide nen HIV-test machen und auch die anderen krankheiten abchecken lassen, dann kann er sich überzeugen, dass du nichts hast (und umgekehrt natürlich auch;-))

    kleiner denkanstoß

    ...schau dir mal die wahrscheinlichkeit, trotz Pille schwanger zu werden


    ...dann schau dir die wk an, trotz Kondom schwanger zu werden


    ...und dann rechne die wk aus, wenn man beides parallel verwendet


    es gibt hlat Leute, die wollen maximale Sicherheit