"gelbkörper-hormon"-stäbchen - erfahrungen

    meine freundin hat sein ca. 1 jahr ein sog. gelbkörperhormon-stäbchen. es wird in den oberarm gesetzt (ambulant) und kann bis zu 3 jahren dort bleiben (vorteil: kein vergessen der pille, weniger hormone/gut für raucherinnen); sie ist super zufrieden und hat seit einem jahr keine periode mehr; als ich nun meinen FA danach fragte, meinte er dass nur 20 % der frauen ihre tage nicht mehr kriegen, alle anderen noch leichte blutungen (1-2 tage) od. schmierblutungen haben. hat jemand von euch erfahrung damit? mich reizt daran v.a. keine tage zu haben und als raucher die (fast) gesunde wenig-hormon-alternative.


    die kosten wiegen sich mit der pille in 3 jahren locker auf!


    danke für eure antworten!

  • 2 Antworten

    Schau mal unter Implanon oder Verhütungsstäbchen in die Suchfunktion....da wirst Du etliche Beiträge finden.


    Aus eigener Erfahrung dazu : so prima wie es heißt ist es nicht, das wirst Du hier auch nachlesen können...


    Bei mir waren es 2 Jahre alles prima, keine Blutung und dann Dauerblutungen, Brustspannen, Überkeit, starke Akne am ganzen Körper, Heulanfälle ect. Fazit : Nie wieder !