• Habe abgetrieben und bereue es zutiefst

    Hallo *:) Ich habe vor zwei Tagen abgetrieben :°( Mir geht es echt beschissen :°( Ich war vor lauter Angst vor Überforderung nicht mehr sich selbst als ich mich dazu entschieden hab :-( Man muss schon einen grossen Teil seiner Gefühle unterdrücken um so einen Schritt zu gehen, - aber später kommen die Gefühle wieder hoch und... :°( Dieses Kind werde ich niemals kennen…
  • 600 Antworten

    Ich kann dir leider nur sagen, ja für die Ärzte ist es Routine ich war vor 2 Monaten live bei einer Abtreibung dabei, eine Freundin von mir war auch kurz vor der 12 Woche und hat abgetrieben....


    Ich hab ihr die Hand gehalten, sie hat noch geweint weil sie sich gefürchtet hat vor diesem Sauger/ Kolben keine Ahnung und dann war auch schon die Narkose und sie hat geschlafen... für mich war das so schockierend.. er hatte den Embryo in einem Glas weggetragen, er war schon ziemlich groß...


    Für sie war es auch von Anfang an klar... sie wird abtreiben müssen, ohne mann perspektiven und ausbildung....


    ab und an hatte sie daran gedacht, aber bereut eigentlich nicht... jedenfalls da ich das live miterlebt habe... der arzt hatte auch routine für den war das nix.... würde mir persönlich eine abtreibung schwer fallen,


    im nachhinein würde ich auch nicht mehr mitgehen könnte das nicht nochmal sehen....


    Liebes Streifenhörnchen du hast die Entscheidung getroffen, sicher aus guten Gründen, es war die richtige! In deiner Situation ist es bestimmt leichter... :)-

    liebe empfangsqueen


    Ich finde es total lieb von dir das du deiner freundin die hand gehalten hast. das ist unbezahlbar und ich hoffe auch wenn du das nie vergessen wirst das du mit der erfahrung klar kommst und die bilder so schnell wie möglich verblassen. Denn es wäre nicht fair wenn du leiden würdest obwohl du nur geholfen hast. Alles liebe für dich und deine freundin das es ihr bald wieder besser geht. :)* :)* skysurfer

    Natürlich ist das für die Ärzte Routine und im Idealfall lassen sie die Patientinnen nicht merken was sie darüber denken.


    Ich würde sie dafür aber nicht verurteilen sondern dankbar dafür sein das sie diesen (oft unschönen) Job erledigen und einem so die Entscheidungsfreiheit überhaupt erst ermöglichen.

    Zitat

    Ich finde es total lieb von dir das du deiner freundin die hand gehalten hast. das ist unbezahlbar und ich hoffe auch wenn du das nie vergessen wirst das du mit der erfahrung klar kommst und die bilder so schnell wie möglich verblassen. Denn es wäre nicht fair wenn du leiden würdest obwohl du nur geholfen hast. Alles liebe für dich und deine freundin das es ihr bald wieder besser geht. :)* :)* skysurfer

    Jaaa ich mein, hätte mir das gerne erspart, aber sie hatte verständlicherweise noch mehr angst als ich, keiner wollte/konnte ihr beistehen eltern durften das nicht erfahren und der potentielle Kindsvater wollte nix davon wissen... >:(


    vorallem wie sie angefangen hat am Gyn Stuhl zu weinen, hätt ich beinahe mitweinen müssen, einfach weil ich mir in der Situation so hilflos vorgekommen bin, ich hab ja nichts machen können :°(


    Ihr gehts es mittlerweile wieder gut... :)*@:) das ist die Hauptsache, ist halt schon schlimm wenn es heimlich gemacht werden muss.... :)-

    Es ging einer Freundin von mir vorkurzem genau so und jetzt wo sie sich erholt hat einigermaßen meint sie es wäre keine falsche aber auch keine richtige entscheidung gewesen.. Es gibt immer einen Grund warum man das tut.. Das muss jeder für sich entscheiden u. Trauern gehört glaube ich auch dazu..

    Hallo Streifenhörnchen,


    erzähl doch mal von deiner Tochter, was macht die so? Wie alt ist sie nun? Wie läufts in der Schule...?

    liebes streifenhörnchen liebe grüße von skysurfer der gedanke ist schön das der kleine in den armen deiner oma ist. behalte deinen glauben und alles liebe für dich skysurfer *:) :)*

    danke dass ihr noch da seid :-)


    meine kleene ist jetzt acht.


    meine oma vermisse ich auch


    fühl mich ganz schön einsam und will einfach nicht mehr die alte werden :-(


    oft trau ich mich nicht hier reinzuschauen weil ich mich vor der wahrheit fürchte :(v


    und das schlimmste ist: das kind wächst mit... in meinen gedanken... das ist ganz schlimm :°(


    und so richtig gut ist auch (noch?) nicht alles geworden.. ":/


    hm.....


    ganz liebe grüsse,


    euer streifenhörnchen

    liebes streifenhörnchen


    fürchte dich nicht wir alle hier wollen dir auch kraft geben. dafür sind wir auch da so wie du schreibst kann man deinen schmerz nur erahnen aber du musst weiter kämpfen denn deine kleine tochter und freunde brauchen dich aber genauso solltest du dich dort auch fallen lassen. unterdrücke nicht deine gefühle weine wenn dir danach ist und schreibe dir alles von der seele denn das ist wichtig für die aufarbeitung. gib nicht auf kleines streifenhörnchen wir haben dich lieb . ein schönes weinachtsfest für dich und deine familie. würde mich über eine antwort freuen. alles liebe skysurfer *:) :)^

    @ skysurfer

    vielen dank für deine lieben worte und dafür dass du noch immer für mich da bist @:) @:) @:) :)* @:) @:) @:) @:) @:) :)* :)*


    wünsche dir einen guten rutsch und ein tolles jahr 2012


    lg dein

    Ich bin froh, niemals in solch eine Lage gekommen zu sein. Ich habe auch alles dafür getan, niemals ungewollt schwanger geworden zu sein.


    Ich hätte auch wie die TE oder wie die Frauen, die für immer darunter leiden, gelitten.


    Schließlich hätte ich einem Menschen das Leben nicht ermöglicht, hätte ihm verweigert da zu sein. Das wäre für mich was gewesen, was ich nie hätte aufarbeiten können.


    Man kann nur hoffen, wenn man an die Reinkarnation glaubt, dass genau dieses Kind dann bei einer anderen Frau erfolgreich geboren werden kann. Nur dieser Gedanke könnte mich trösten.

    Da war grade vorher noch ein anderer Beitrag, der diesen alten Thread erst wieder hochgeschubst hat.


    Ein Beitrag mit einem Link zu einem mehr oder minder dubiosen Selbsthilfedings, oder sowas. fuzzzi hat wohl übersehen, dass der Thread schon uralt ist.

    Zitat

    fu zzz i hat wohl übersehen, dass der Thread schon uralt ist.

    Ändert ja aber nichts daran, dass es ihrem Beitrag so ein ganz klein wenig an Einfühlungsvermögen fehlt.